Stefanie Heinzmann

Stefanie Heinzmann im Überblick:

19.10.2018:  Drei Jahre nach seinem Rückzug aus dem Fernsehgeschäft führt der Showman ein nostalgisches Best-Of seiner Karriere auf – fernab von TV-Kameras, dafür aber mit allerlei berühmten Wegbegleitern in „Stefan Raab Live“: Nostalgieabend mit Promifaktor

09.04.2015:  VOX lässt zum zweiten mal das große Cover-Rad kreisen: Nach dem immensen Erfolg der ersten Staffel folgt am dem 19.05. nun die Fortsetzung der Lieder-Cover-Show „Sing meinen Song – das Tauschkonzert“ in „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“: Am 19.Mai startet die zweite Staffel der Sendung

06.05.2010:  So schnell geht es zu im Internet: Hat man gestern Morgen noch beklagt, dass man auf Lenas Website noch keine neuen Songs hören kann, gab's wenig später schon die ersten Snippets. Um die soll es hier gehen - und (immer noch) nicht um Brüste. in Lena Meyer-Landrut: Erste Hörproben von "My Cassette Player"

03.01.2009:  Der umstrittene Theater-Regisseur Volker Lösch inszeniert mit Hartz-IV-Empfängern die soziale Realität. in Revolution Redux

03.01.2009:  Eifrige Journalisten entdecken mal wieder eine Bewegung in Afrobeat! Fela Kuti!



Xavier Naidoo teilt gegen Presse, Schauspieler, Rapper und „Intellektuelle“ aus

Die wirren Verschwörungstheorien des Naidoo: Das „Ich bin Rassist“-Interview in voller Länge Naidoo über Morgenthau, Hooton und Nizer Naidoo über Adrenochrom Naidoo überQAnon Naidoo über angebliche Massenhypnose Naidoo schmettert die Nationalhymne Naidoo sei bereit, Kopfschüsse zu kassieren Naidoo verneigt sich vor König von „Germanitien“ Xavier Naidoo ist verärgert – und holt zum Rundumschlag gegen seine Kritiker, (Ex-)Kollegen und Nicht-Unterstützer, die sich in der Überzahl befinden, aus. In den letzten Jahren fiel Naidoo nicht mehr mit seiner Musik, sondern nur noch mit kruden Verschwörungstheorien auf. Die Kurzfassung: Naidoo bezeichnet sich selbst als Rassisten, der Deutschland als immer noch besetztes Land ansieht.…
Weiterlesen
Zur Startseite