Tears for Fears


Tears for Fears im Überblick:

20.07.2022:  Das Album entführt in ein dunkles Land, in dem sich Indianer und Narren, Seemänner und die „Queen Of The Highway“, Rock’n’Roll-Star und alter Bluesmann treffen. in Die meistunterschätzten Alben aller Zeiten: The Doors – „Morrison Hotel“

14.07.2022:  Duette mit Kanye West („Beat Goes On“) und Justin Timberlake („4 Minutes“) zeigten Madonna auf dem Gipfel ihrer Kunst. Live blieb davon aber später wenig übrig. in Die meistunterschätzten Alben aller Zeiten: Madonna – „Hard Candy“

29.06.2022:  Gemeinsam mit Phil Spector ließ Leonard Cohen seinen minimalistischen Folk mit gespenstischen Songs, überlebensgroßen Arrangements und toxischer Energie hinter sich. in Die meistunterschätzten Alben aller Zeiten: Leonard Cohen – „Death Of A Ladies' Man“

21.06.2022:  Kaum einer Band gelang es, den Hippie-Traum der Sechziger besser in die Yuppie-Dekade zu retten. in Die meistunterschätzten Alben aller Zeiten: Tears For Fears – „The Seeds Of Love“

17.06.2022:  Zum 80. Geburtstag von Paul McCartney stellt ROLLING STONE-Redakteur Maik Brüggemeyer sein ganz persönliches Ranking aller Post-Beatles-Alben vor in Paul McCartney: Alle Alben im Ranking

07.03.2022:  Casper stürmt mit „Alles war schön und nichts tat weh“ an die Spitze der Charts, die Scorpions liegen dicht dahinter auf Platz 2. in Album-Charts: Casper schlägt die Scorpions

08.10.2021:  Alle Infos zum neuen Album „Tipping Point“ in Tears For Fears kündigen erstes Album seit 17 Jahren an: „The Tipping Point“

03.04.2021:  Wir präsentieren die 20 berühmtesten Stubentiger mit Popmusikbezug – samt ihrer bekannten Frauchen, Herrchen und Gefährten. in Die 20 berühmtesten Katzen der Popmusik (und die wichtigsten Pussy-Songs)

12.03.2021:  Innerhalb weniger Tage stiegen Downloads von „Everybody Wants To Rule The World“ um 704 Prozent. Anteil daran hat die Verwendung des Stücks in einem Film. in Tears For Fears plötzlich wieder auf Platz eins der Billboard-Charts

10.03.2021:  Am 30. April erscheint Pink Floyds legendäres Set „Live At Knebworth 1990“ auf CD, Doppel-Vinyl und digitalen Plattformen. in Pink Floyd: „Live at Knebworth 1990“ erscheint erstmals auf CD und Doppel-Vinyl

19.12.2020:  „The Seeds of Love“ war 1989 das Album, das den Achtziger-Pop zu Grabe trug. Ein Gespräch mit Tears-For-Fears-Kopf Roland Orzabal über das Vermächtnis der damals teuersten Platte aller Zeiten, das als Reissue mit 50 Songs aufgelegt wurde – und das nächste Album des Duos in Tears for Fears im Interview: „Plötzlich war Whitney als Sängerin im Gespräch“

16.12.2020:  Paul McCartney trifft Taylor Swift, Phoebe Bridgers Lars Ulrich und viele Begegnungen mehr auf 26 Seiten. Dazu der große Jahresrückblick und die 50 besten Alben des Jahres. in ROLLING STONE im Januar 2021 - Titelthema: Gipfeltreffen der Großen