Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search
Top-Themen

Chalet, Berlin

Kommentieren
0
E-Mail
Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare

Anschrift:
Chalet, Berlin Berlin
Alle Konzerte in Berlin

Karte und Anfahrt

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Zuletzt kommentiert
Meistgelesen
Neue Reviews
  • Angel Olsen My Woman
    31. August 2016

    Live wurde man oft Zeuge, wie Angel Olsen über den Köpfen des Pu­blikums einen Punkt im Nirgendwo fixierte und während des Auftritts nicht mehr aus den Augen ließ. Auf ihrem vierten Album zeigt sich die ehemalige Backgroundsängerin von Bonnie „Prince“ Billy dagegen zugänglich wie nie. Ihr introvertierter Folk war schon auf „Burn Your ­Fire For […]

  • The Divine Comedy Foreverland

    Ein sechsjähriges Kind kann immerhin gestern von morgen unterscheiden – Neil Hannon hat in dem Alter schon daran gedacht, dass er irgendwann sterben muss, genau wie seine Eltern und sein Hund. Als Teenager gründete Hannon dann eine Band und nannte sie nach dem Hauptwerk des Dichters Dante Ali­ghieri (1265–1321), der darin einige Kreise der Hölle beschreibt. […]

  • The Bevis Frond New River Head

    Ein wenig Hendrix, ein bisschen Byrds und eine gute Portion British-ness: Mit diesen zugegebenermaßen simplen Ingredienzien startete Nick Saloman sein Musikprojekt The Bevis Frond. „New River Head“ wird nun glücklicherweise 25 Jahre nach Erscheinen und zum 30‑jährigen Bestehen der Formation endlich in einer mustergültigen Fassung veröffentlicht und um interessantes Bonusmaterial ergänzt. Ursprünglich wurde es von der […]

  • New Order - Get Ready
    New Order Get Ready
    26. August 2016

    Erstaunlich gelungenes Comeback samt Billy Corgan und alter Kraft.

  • Andrea Schroeder Void
    25. August 2016

    Natürlich ist Schwarz ihre ­Farbe. Andrea Schroeder klingt wie ein Nachtgebet, und es gibt in Deutschland niemand anderen, der so klingt – eine Hildegard Knef der Schwermut, Federboa um die Schulter, unterstützt von einer Band, die gleich im Titelstück dunkel und schwer, bassig und breitbeinig einen Boden bereitet, auf dem Schroe­der schreiten kann. „Whatever you share/ It […]

Kommentar schreiben