Meldungen

Jane's Addiction: neues Album in Planung

Im vergangenen Jahr erschien „The Great Escape Artist“, die erste neue Platte von Jane's Addiction seit 2003. Sie wurde nicht sehr überschwänglich aufgenommen. Jetzt spricht Sänger Perry Farrell vom nächsten Album – und verfolgt einen neuen Ansatz.


Foto:
Steve Eichner/WireImage
Jane's Addiction

Zuletzt war es ruhig geworden um Sänger Perry Farrell. Wegen eines chirurgischen Eingriffs galt Bettruhe für den Sänger, der es bei seinen Auftritten mit Jane's Addiction eher hektisch angehen lässt. Allem Anschein nach hat ihm diese Ruhe aber ganz gut getan. So schrieb der Musiker, wie er sagt, allein in den letzten Wochen über 60 Songs. "Ich habe nicht mehr soviel komponiert, seit ich mit 20 mit dem Schreiben angefangen habe," berichtet der mittlerweile 53-jährige. Die erneute Kreativität gab wohl auch den Anstoß, sich in andere Gefilde vorzuwagen.

Das neue Album ist keine "Fortsetzung des [letzten Projekts] 'The Great Escape Artist'," so Farrell weiter. "Ich möchte von einem vollkommen neuen Ansatz ausgehen. Die Titel fasst er als "Albtraum und Märchen in einem" zusammen. Die neue Jane's Addiction-Platte soll so 2013 nächstes Jahr veröffentlicht werden.

"The Great Escape Artist" stellte das erste der Band in nahezu einer Dekade dar. Dieses wurde nicht gerade positiv aufgenommen, das weiß auch Farrell selbst. "Wenn 'The Great Escape Artist' für größere Furore gesorgt hätte, dann hätte ich das Schema beibehalten," meint der Sänger. Einen Aspekt wolle er von "TGEA" aber übernehmen: den Schwerpunkt aufs Theatralische bei Auftritten. "Ich werde das auf ein neues Level bringen. Ich will Sachen machen und dem Publikum Erfahrungen bescheren, die es noch niemals hatte. Ich will, dass sie nach Hause gehen und den Leuten sagen: 'Du musst diese Band sehen!'"

Hoffentlich wird das Resultat dann genauso überzeugend wie die Ansprache Farrells.

Hier kann man sich ein ganzes Konzert der Band auf dem Loolapalooza 2012 ansehen:



Bleiben Sie informiert über alle wichtigen Musik-Themen. Einfach den Rolling Stone Newsletter bestellen.



A A A
Kommentar schreiben
 
*
 
*
captcha *

* Pflichtfeld