Ed Sheeran: Ständchen, um den Three Lions Mut gegen Deutschland zu machen


von

Am Dienstag, 29. Juni, tritt die deutsche Nationalelf im Achtelfinale der Euro 2021 gegen England an – ein echter Fußballklassiker, bei dem die Three Lions bei Großturnieren zuletzt stets das Nachsehen hatten (etwa 2010 bei der WM in Südafrika, 1:4). Beiden Truppen ist in diesem Jahr gemein, dass sie als Underdogs gelten, ihre Auftritte weit unter den Erwartungen liefen.

Anscheinend ist der Mannschaft von Gareth Southgate jedes Mittel Recht, um in Form zu kommen. Wie der „Telegraph“ berichtet, schaute Schmusebarde Ed Sheeran im Trainingslager im St. George’s Park in London vorbei, um seinen Landsmännern Mut zu machen bzw. Mut zu klampfen. Sheeran gab den müden Spielern ein Privatkonzert – Open Air natürlich, um die Corona-Regeln nicht zu missachten. Die Three Lions hätten sich handzahm um den Sänger im Gras drapiert.

Sheeran ersetzt die Spielerfrauen

Die Zeitung berichtet, dass die Fußballer „begeistert“ gewesen seien von Sheerans Spontan-Gig. Sein Erscheinen sei ein toller Ersatz gewesen für mangelnde Sozialbeziehungen – denn Familienmitglieder dürften wegen der strengen Covid-Regeln nicht ins Lager der Spieler. Ob Jogi Löw, Trainer der deutschen Fußball-Elf, bis zum Dienstag bei seinem vielleicht letzten Match ebenfalls mit musikalischen Überraschungen für seine Jungs plant, ist nicht bekannt.