Berlin Atonal 2018

Licht, Audio und Video in industrieller Kulisse: Die multimediale Performance im Kraftwerk ist ein wahres Spektakel für die Sinne und das genaue Gegenteil tumber Massen-Raves. Von 1982 bis 1990 im SO36 beheimatet, findet das Festival seit 2013 im stillgelegten Kraftwerk unweit des Tresors statt. Über die auftretenden Künstler klärt beizeiten die Festival-Homepage auf.


Ausstellung: „Daring to Dream. 50 Jahre Hipgnosis“: Fotodesign und Album-Cover-Art von Aubrey Powell und Storm Thorgerson

Jeder, der Rockmusik hört, kennt die Albencover: die Pyramide, die Kuh, der Handschlag des brennenden Mannes, das Kraftwerk, die nackten, auf den Steinen kletternden Kinder. Für Bands wie Pink Floyd, Led Zeppelin, AC/DC, ELO oder 10cc erschuf die Designerschmide Hipgnosis zwischen 1968 und 1983 legendäre Plattenhüllen, die unser ästhetisches Verständnis von Musikpräsentation verändert haben. Wer an Pink Floyd denkt, hat die Pyramide vor schwarzem Hintergrund im Sinn. Ob Collagen oder (verfremdete) Fotos, die Cover der Briten von Hipgnosis, die die Verpackungen oft ohne Band- oder Werktitel anfertigten, trugen aich wesentlich zum Ruhm der Musikkünstler bei. Eine neue Ausstellung in der…
Weiterlesen
Zur Startseite