Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Jerome Charyn Unter dem Auge Gottes


Diaphanes


von

Seit seinem literarischen Amtsantritt im Jahr 1974 hat es der jüdische Superbulle zum Bürgermeis­ter von New York und designierten Vizepräsidenten der USA gebracht. Jetzt darf Isaac Sidel sich in Texas mit dubiosen Himmelsguckerinnen, politischen Intrigen und minderbegabten Auftragskillern herumschlagen, während die Immobilienkorruption daheim in der Bronx seltsame Blüten treibt. Als wäre das nicht schlimm genug, muss er auch noch ohne die von der zwölfjährigen Marianna gebackenen Walnusskekse auskommen, weil die Republikaner nur darauf warten, ihm einen Lolitakomplex anzudichten. Trost findet Citizen Sidel vorübergehend in den Erinnerungen an den „König des Verbrechens“, Arnold Rothstein, eine Ikone der Kosher Nostra, den F. Scott Fitzgerald im „Großen Gatsby“ als Meyer Wolfsheim verewigte – sowie an Zeiten, „als Tischtennis noch ein Sport war, mit dem man rechnen musste“. Hinsichtlich Tempo, Sprachwitz und der avantgardistischen Geschichtsschreibung von New York kann es niemand mit Jerome Charyn aufnehmen. (Klett Cotta, 19,95  Euro)


„Raindrops Keep Fallin' on My Head"-Sänger B. J. Thomas enthüllt Krebserkrankung

Billy Joe „B. J.“ Thomas, der im Jahr 1970 mit seinem Hit „Raindrops Keep Fallin' on My Head“ mehrere Wochen lang die Billboard-Charts anführte, hat bekannt gegeben, dass er sich mit Lungenkrebs im vierten Stadium in einer texanischen Gesundheitseinrichtung in Behandlung befindet. Der 78-jährige Musiker nutzte die Mitteilung dieser traurigen Nachricht zudem, um seine Dankbarkeit auszudrücken. „Ich bitte euch alle um eure Gebete während dieser Zeit und dass meine Musik mit euch weiterleben kann“ So sagte er mittels eines Pressesprechers: „Ich wollte diese einmalige Gelegenheit nutzen, um meine Dankbarkeit gegenüber Gloria, meiner wunderbaren Frau und meinem Fels in der Brandung…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €