City Pop

  • Welt der Unschuld: Japans faszinierendes Pop-Paralleluniversum

    Durch Clips auf YouTube erfährt die perfekt produzierte japanische Musik der 70er-und 80er eine globale Renaissance. Es ist als hörte man die größten Pop-Künstler des 20. Jahrhunderts zum ersten Mal - nur heißen sie hier nicht Brian Wilson oder Prince sondern Haruomi Hosono und Tatsuro Yamashita mehr…

  • Japanischer City Pop der 1980er: Tanzen zu den schönsten Erinnerungen, die wir nie hatten

    Durch Viralhits wie „Plastic Love“ wird City Pop in Europa und den USA entdeckt. Über ein Phänomen, das viel über die Sehnsucht nach Nostalgie aussagt – einem Gefühl, dessen Zugang uns im Zeitalter permanenter digitaler Verfügbarkeit von Erinnerungen zunehmend erschwert wird. ROLLING STONE und Subtropical Asia legen in der Berliner Bar „DAS KAPiTAL“ die Musik des japanischen Genres auf, ROLLING-STONE-Autor Max Gösche singt City-Pop-Hits auf Deutsch mehr…