• Link WrayNews, Kritiken, Songs, Alben, Streams und mehr...

  • Von Spinal Tap über Beatles und Guns N'Roses: Diese Alben durften so in den USA nicht erscheinen.

    🌇 20 Cover-Artworks von Alben, die verboten und zensiert wurden – Bildergalerie und mehr David Bowie

  • Wir werfen einen Blick in das Buch "FAVOURITE 45s", in dem Autor und ROLLING STONE-Forumsmitglied Hermann Anschlag "200 der großartigsten Singles aller Zeiten" vorstellt. "So persönlich wie kenntnisreich beschrieben", fand auch Wolfgang Doebeling.

    Ein Blick in das Buch „FAVOURITE 45s“ von Hermann Anschlag und mehr Bob Dylan

  • In dieser Galerie finden Sie Textauszüge des Buches "FAVOURITE 45s", in dem Autor und ROLLING STONE-Forumsmitglied Hermann Anschlag "200 der großartigsten Singles aller Zeiten" vorstellt - dazu gibt's schöne Künstlerfotos aus der Zeit der jeweiligen Veröffentlichung.  Dez 2012

    🌇 Ein Blick in das Buch ‚FAVOURITE 45s‘ von Hermann Anschlag – Bildergalerie und mehr Bob Dylan

  • Wahre Schätze verbergen sich in unserem Vinyl-Forum in der Rubrik 7" Faves. Dort haben einige User über Jahre ihre Lieblings-Singles besprochen. Wir werden ab sofort immer mal wieder ein paar dieser Texte vorstellen - und fangen heute mit einer Auswahl des Users Otis an...  Jul 2012

    Vinyl: Die 7″ Faves von User otis. Eine Auswahl… und mehr Bob Dylan

  • In unserer Reihe "Best Show Ever" erzählt uns heute Dan Auerbach von den Black Keys, wie er mit 18 zum ersten Mal eine Show des Gitarristen Link Wray sah. "Es war die lauteste Gitarre, die ich je in meinem Leben gehört habe".  Apr 2012

    Dan Auerbach von den Black Keys über Link Wray (1998) und mehr Dan Auerbach

  • Die drei neulich publizierten, endlos mit Raritäten des frühen Link Wray aufwartenden „Missing Links“-CDs dürften der Stoff sein, von dem Rock ’n‘ Roll- Fans träumen. Das Sahneteil für Kenner und Bewunderer der Gitarristen-Legende sind die jetzt überhaupt erstmals öffentlich gemachten Aufnahmen für Archie Bleyers Cadence-Label, die fast fünf Jahrzehnte unter... weiterlesen in:  Jan 2007

    Link Wray – White Lightning – Lost Cadence Sessions ’58

  • Link Wrays große Zeit war längst vorbei, seine grimmigen Chords und stechenden Soli konnten nicht mit denf rischwärtigen Sounds der British Invasion konkurrieren. Wray, immerhin schon Mitte dreißig, versuchte es dennoch, mit einer Reihe so mutiger wie seltsamer Singles auf Swan Records. Teils mit eigenen, gezwungenermaßen modernisierten Nummern wie „Ace... weiterlesen in:  Nov 2004

    Link Wray – The Swan Singles Collection 1963-67

  • Teen Beat 5 (ACE) Letzter Vorhang für eine Serie, die in keiner Kollektion fehlen sollte. Noch einmal 30 ausgesucht interessante Instrumentals, zusammengeforscht aus sämtlichen US-Himmelsrichtungen – von Booker T. und Mar-Keys über Boots Randolph und Link Wray bis zu den Routers, Kingsmen und Surfaris. Große Hits und Obskures, alles irgendwie... weiterlesen in:  Sep 2000

    Short Cuts

  • Wie eine transatlantische Ausgabe der Tindersticks gerieren sich GRANT LEE BUFFALO auf „Crashing At Corona“, doch haben sie die schwerblütigen Streicher, die sonoren Ourtar-lwangs und die ganze mondsüchtige Düsternis dieses denkwürdigen Tracks auf die Rückseite von „Homespun“ (Metronome) verbannt, wo nur eine Elite von Singles-Enthusiasten seines Zaubers teilhaftig wird. Dabei... weiterlesen in:  Jul 1996

    45 RPM von Wolfgang Doebeling

  • Punk jenseits der Rentengrenze muß kein schlechter Witz sein. Glaubt man den vorsichtigeren Geschichtsschreibern des Rock, ist Link Wray 66, doch in Sachen Härte schlägt er noch jede Band der Enkel-Generation. Daran zweifelt keiner, der auf der jüngsten Tour sein „Rumble“ gehört hat. Natürlich muß dieses monströse Instrumental, mit dem... weiterlesen in:  Mai 1996

    Link Wray – Hamburg, Logo