• SmogNews, Kritiken, Songs, Alben, Streams und mehr...

  • Die Rolling Stones feiern das 60-jährige Jubiläum ihrer Bandgründung mit einer ausgiebigen Tour. Hier gibt es die schönsten Fotos.

    🌇 The Rolling Stones: Die besten Bilder der „Sixty“-Tour – Bildergalerie und mehr Galerie

  • Spoon beschwören den Geist des Rock’n’Roll

    Spoon :: „Lucifer On The Sofa“ und mehr Review

  • „So leicht, schön und eindringlich klingt große zeitgenössische Liedkunst nur ganz, ganz selten“, schrieb Alexander Müller in seiner Rezension zu „Apocalypse“, dem neuen Album von Bill Callahan. Nun hat Callahan für die amerikanischen Kollegen von Daytrotter reduzierte Akustik-Versionen von drei älteren Songs eingespielt. Überhaupt dürfte es deren tägliche Lofi-Studio-Sessions wahrscheinlich... weiterlesen in:  Mai 2011

    Bill Callahan :: „Daytrotter Sessions“ und mehr Bill Callahan

  • Nur ein zerknittertes Poster hat ihn angekündigt, den Nachfolger des von der Kritik gefeierten „Sometimes I Wish We Were An Eagle“, auf dem sich Bl Callahan am Ende von Gott und der Welt verabschiedete. Es ist das dritte Studioalbum unter dem eigenen Namen. Das Signet Smog, unter dem Callahan zahlreiche... weiterlesen in:  Apr 2011

    Bill Callahan :: Apocalypse und mehr Bill Callahan

  • Bill Callahan, Sänger Texter und einziges Full-Time-Mitglied von Smog, ist einsam. Zunächst verschwand das Gegenüber und da war nur noch der leere Stuhl auf dem Cover von „Julius Caesar“, dann verschwand auch dieser noch. Selbst der Bilderrahmen auf der „Wild Love“-Hülle ist leer. Wie wir innen sehen können, flüchtet der... weiterlesen in:  Jan 2011

    Smog – „Wild Love“

  • Die Klammern sind weg. Aus (Smog) ist wieder Smog geworden, denn der große amerikanische Solitär Bill Callahan hat sein karges Apartment in Chicago verlassen. „Winter weather is not my soul but the biding for spring/ Why is everybody looking at me/ Like there’s something fundamentally wrong/ Like I’m a southern... weiterlesen in:  Jun 2005

    Smog – A River Ain’t Too Much To Love

  • Bill Callahan von Smog sitzt allein unten am Boden des Ozeans, in einer Glocke, wie man sie zur Beobachtung von Meeresgetier herablässt, schaut, wie das Leben vorbeivegetiert und trauert ob dieses Anblicks um die verlorenen Träume seiner Kindheit. Kein Weg führt zurück. Das Heil liegt in der Einsamkeit Der einzig... weiterlesen in:  Feb 2003

    27. Smog – Wild Love

  • B-Seiten und Raritäten von Grottenolm Bill Callahan  Nov 2002

    Smog :: Accumulation: None

  • Der Trübsinnsvirtuose umkreist wieder die Kalamitäten der Existenz Bill Callahan aka Smog und Will Oldham aka alles Mögliche sind nicht nur Geistesverwandte, sondern auch die wahrscheinlich spannendsten amerikanischen Songwriter der 90er Jahre (wenn wir mal einen jenseits aller Kriterien operierenden Dylan nicht mitrechnen). Außerdem kann man sicher sein, dass sie... weiterlesen in:  Okt 2001

    Smog – Rain On Lens

  • Ein beachtliches Konvolut voll schmerzender Wahrheiten hat uns der begnadete Songwriter Bill Callahan aka Smog bereits hinterlassen. Auf dem sakralen Cover-Foto von „Dongs Of Sevotion“ (trotz des Anagramms im Titel denken wir unweigerlich an die drei ersten Alben von Leonard Cohen, dessen Nachlass Callahan ja in gewisser Weise verwaltet) sitzt... weiterlesen in:  Apr 2000

    Smog – Dongs Of Sevotion :: Bill Callahan bleibt ein Freund, auf den man sich verlassen kann

  • Den Landarzt ließ Bill Callahan schon vor längerer Zeit einmal rufen. Nun scheint es ihm ernst zu sein mit der Stadtflucht: „Let’s move to the country“, flötet er im ersten Stück, „just you and me.“ Auf dem Land hatten schon verwandte Geister vorübergehend ihren Frieden gefunden – wir denken an... weiterlesen in:  Feb 1999

    Smog – Knock Knock :: DOMINO/RTD

  • „If I was a stranger“, singt Bill Callahan, „I was worse than a stranger/ I was well known.“ Der bleiche Schrecken senkt sich über unseren Helden. Bald wird er nicht mehr auf die Straße gehen können. Aber er studiert sowieso lieber das Muster im Teppich seiner Zelle. Von der gothischen... weiterlesen in:  Jun 1997

    Smog – Red Apple Falls

  • Die anderen, die sind wie dieses warme Orange, das aus dem Fenster einer fremden Wohnung strahlt. Verlockend, aber farfaraway. Und Bill Callahan steht vor dem Fenster und singt seine Songs, die auf die eine oder andere Art davon handeln, nicht in diese Wohnung reinzukommen. Er steht sogar wortwörtlich davor, auf... weiterlesen in:  Jun 1997

    Der Eigenbrötler Bill Callahan ist SMOG. Mit verstörenden Songs beschreibt er das Seheitern jedweder Kommunikation

  • Der Anfang: ein Trauerspiel mit verstreutem Piano-KIimpern und flirrenden Streichern, eine enigmatische Schauergeschichte, die frösteln macht. „You Moved In“: „And I hope you don’t mind/ If I grab your private life/ Slap it on the table/ And split it/ With a knife.“ Beklemmend. Der seltsame Bill Callahan, Mr. Smog, mußte... weiterlesen in:  Sep 1996

    Smog – The Doctor Came At Dawn :: Domino / RTD

  • Ähnliche Themen

    Review Bill Callahan Love Rain