• Uncle TupeloNews, Kritiken, Songs, Alben, Streams und mehr...

  • Wir feiern die Sängerin der Cranberries zu ihrem Geburtstag mit einer Galerie spektakulärer Fotos.

    🌇 Cranberries-Sängerin Dolores O’Riordan im Laufe der Zeit – Bildergalerie und mehr Dolores O'Riordan

  • Album erscheint voraussichtlich am 29.03.2019

    Son Volt :: Union

  • Vom Partner zum Rivalen  Jul 2009

    Jay Bennett

  • Wie Uncle Tupelo zu Alternative-Country-Heiligen wurden, Garth Brooks die Stirn boten - und schließlich nichts mehr voneinander wissen wollten  Jul 2004

    No Depression

  • Irgendein Kritiker beckmesserte anlässlich des letzten Albums „Anodyne“ allen Ernstes, diese Band müsse sich endlich von ihren Neil-Young-Obsessionen verabschieden, um eine ganz große zu werden. Hirnriss. Denn das hatte die mit den grimmig realistischen und fatalistischen Liedern von „March 16-20, 1992“ (5,0) bereits endgültig getan. Wenn diese Songs über den... weiterlesen in:  Jul 2003

    Uncle Tupelo – No Depression :: Sony

  • Nur zur Erinnerung: „The Gilded Palace Of Sin“, das heute als Meilenstein gefeierte Debüt der Flying Burrito Brothers, verkaufte damals trotz des Rufs, der den Band-Mitgliedern vorauseilte, im eigenen Lande keine 50 000 LPs! Die Plattenfirma finanzierte trotzdem die nächste, aber Gram Parsons schmiss den Bettel bald hin. Und das... weiterlesen in:  Mai 2002

    Uncle Tupelo – 89/93: An Anthology: Eine Sammlung, zusammengestellt aus vier Alben der Alt-Country-Band :: COLUMBIA LEGACY

  • March 16-20 1992 um Kein Mensch kümmerte sich um die heute legendären Uncle Tupelo, als ihr drittes Album erschien: Lieder aus der Kohlegrube, fast amateurhaft, Country von greisen Jungspunden. Die Songs sind nicht brillant, aber diese Atmosphäre war damals einzigartig in der „Independent“-Musik. Jeff Tweedy und Jay Farrar zerstritten sich... weiterlesen in:  Mrz 2002

    UNCLE TUPELO – March 16-20 1992

  • Das, was Sackville auf ihrer „Low Ebb e.p.“ (Mag Wheel GRCD 412) veranstalten, mag man als Lo-fi Country oder Southern Goth bezeichnen, erfrischend schräg und liebevoll inszeniert ist es allemal. Und dabei stammt dieses wundersame Quintett aus Montreal! Aber auch Kanadier können Gefühle zeigen, und so bekommt der Weltschmerz-Tenor der... weiterlesen in:  Feb 1997

    Nuggets von Jörg Gülden :: VON JÖRG GULDEN

  • Ähnliche Themen

    Jeff Tweedy Outlaws