Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

US-Rapper Swagg Huncho im Alter von 18 Jahren erschossen

E-Mail

US-Rapper Swagg Huncho im Alter von 18 Jahren erschossen

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Er sang über die Grausamkeit und das harte Leben in St- Louis – und wurde ein Opfer der Straßengewalt. US-Rapper Swagg Huncho, der mit bürgerlichem Namen James Johnson Jr. heißt, wurde am Sonntag (13. Dezember) tot im Garten seiner Villa aufgefunden. Berichten zufolge wurde Johnson mit einem Kopfschuss hingerichtet. Der Rapper feierte vor allem in der Hip-Hop-Band 3 Problems Erfolge, für die er schon sang, seit er ein junger Teenager war.

Angeblich war die Gruppe schon seit längerem in Bandenkriege verwickelt. Ein anderes Band-Mitglied von 3 Problems, Terrell Brown Jr. of Florissant, der unter dem Pseudonym Relly Rell rappte, wurde Anfang 2015 verhaftet, wegen Mordes angeklagt und zu zehn Jahren Haft verurteilt.

Im Jahr 2015 wurden bislang schon 186 Menschen in St. Louis getötet.

E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel