Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search
Top-Themen

Video-Premiere: Andrew Bird zeigt Clip zu „Capsized“

Kommentieren
0
E-Mail

Video-Premiere: Andrew Bird zeigt Clip zu „Capsized“

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Passend zum ersten April veröffentlicht Andrew Bird sein neues Album „Are You Serious“ und meint es mit seinen Hörern dabei völlig ernst. Das Album, das bei seinem neuen Heimatlabel Loma Vista Recordings (Spoon, St. Vincent, Iggy Pop) erscheint, wurde von Tony Berg produziert und entstand unter der Mitwirkung von Fiona Apple und Blake Mills (Norah Jones, Lana Del Ray, Weezer, Pink, Danger Mouse).

“Are You Serious” ist, wie Bird sagt, “mein bisher schutzlosestes, direktestes, persönlichstes Album. Also habt Nachsicht mit mir, Leute!” Als Andrew Bird vor drei Jahren von New York nach Kalifornien reiste, wo er mit seiner Frau und ihrem Baby ein neues Leben anfangen wollte, legte er für zwei Wochen einen Zwischenstopp auf einer Farm in Illinois ein. Die beiden vorangegangenen Jahre waren, um es gelinde auszudrücken, anstrengend gewesen: seine Frau war so schwer erkrankt, dass er sich alleine um das Kind hatte kümmern müssen. Diese düsteren Tage lagen nun endlich hinter ihm und er verbrachte die nächsten sieben Tage auf der Veranda vor dem Farmhaus damit, die Songtexte für “Are You Serious” zu schreiben. Noch nie zuvor war Andrew Bird in seinen Songs so direkt zur Sache gegangen.

“Ich hatte mir vorgenommen, ein Album zu machen, das sich von all meinen vorherigen unterscheiden sollte”, erklärt er. “Ich wollte ein Album im Stil einer Wrecking-Crew-Session machen, wo einfach jeder gut sein muss. Es gibt weniger Wortspiele und ich wollte die brutalen Zeiten, die ich durchgemacht hatte, in den Texten verarbeiten. Was passiert, wenn jemand, der immer nur seine Phantasie sprechen ließ und seine Texte stets aus der distanzierten Perspektive eines Dritten schrieb, wirklich auf die Probe gestellt wird? Wer hat Zeit für Poesie, wenn er sich mit Geburt und Tod auseinandersetzen muss? Welche Rolle spielt Aufrichtigkeit für einen Songwriter, der gewöhnlich nicht beichtet? Mit all diesen Dingen rang ich, als ich diese Platte machte. Man könnte sagen, dass ich mit dem Titel meinen eigenen Ausflug ins ‘Beichtlager’ selbst ein wenig auf die Schippe nehme.”

Neben der Album-Veröffentlichung feiert auch das Video zum Song „Capsized“ Premiere. Sehen Sie den neuen Clip hier:

Auf Facebook steht Andrew Bird am heutigen Freitag (1. April) seinen Fans in einem Q&A Rede und Antwort.

Tracklist von Andrew Bird – „Are You Serious“:

1. Capsized

2. Roma Fade

3. Truth Lies Low

4. Puma

5. Chemical Switches

6. Left Hand Kisses

7. Are You Serious

8. Saint Preservus

9. The New Saint Jude

10. Valleys Of The Young

11. Bellevue

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
  • Aus dem Video zu „Rock Me Amadeus“
    Der Tag des Falken: Falco erobert mit „Rock Me Amadeus“ die Pop-Welt

    Der einzige Welt-Popstar aus Wien. Der erste deutschsprachige Rapper. Oder ein Zwei-Hit-Wunder für lauwarme Achtziger-Parties? Falco hat schon in seiner größten Zeit genervt und begeistert, die Nummer eins in den USA erreicht und den Ruhm nie verkraftet. Die Story des schnellen Aufstiegs und Falls.

Kommentar schreiben