Yoko Ono Half-A-Wind Show: eine Retrospektive

Yoko Ono Half-A-Wind Show: eine Retrospektive

Die Retrospektive widmet sich vom 15. Februar bis zum 12. Mai 2013 dem 60-jährigen Schaffen der Künstlerin.

Zum 80. Geburtstag von Yoko Ono, die am 18. Februar 1933 in Tokio geboren wurde, präsentiert ROLLING STONE eine umfassende Retrospektive der Künstlerin, die die Werke ihrer 60-jährigen Karriere ausstellt. Die Ausstellung, die in der Schirn Kunsthalle in Frankfurt am Main stattfindet, wird vom 15. Februar bis einschließlich dem 12. Mai 2013 laufen.

Dabei werden rund 100 Objekte, Filme, raumfüllende Installationen, Fotos, Zeichnungen und Texte  aus dem Werk der Konzept-, Film und Performancekünstlerin, die ebenfalls als eine zentrale Figur des Feminismus und der Friedensbewegung gilt, ausgestellt. Der Fokus wird dabei auf die Arbeiten aus der Phase der 60er und 70er Jahre gesetzt. Dort hat man dann die Gelegenheit Werke wie "Instructions For Painting", die Performance "Cut Piece" oder das Buch "Grapefruit" zu sehen. "Moving Mountains", sowohl Installation als auch Performance, ist von Yoko Ono eigens für die Ausstellung angefertigt worden.

Die Ausstellung wird durch den Kulturfonds FrankfurtRheinMain und die Dr. Marschner Stiftung gefördert.  Weitere Infos findett man auf der Homepage der Kunsthalle.