R.I.P.

Charlatans-Schlagzeuger Jon Brookes ist tot

Jon Brookes, Drummer der Britpop-Band The Charlatans, ist am 13. August 2013 im Alter von 44 Jahren an den Folgen eines Gehirntumors verstorben.

Jon Brookes ist tot. Der Schlagzeuger von The Charlatans starb am Dienstag an den Folgen eines Gehirntumors, wie die Band auf ihrer Facebook-Seite mitteilte. Brooks wurde nur 44 Jahre alt.

In einem Statement schreiben seine Bandkollegen: “Jon was a brilliant drummer, an inspiration, a founding member of The Charlatans, part of our family and a friend to everyone in and around the band. Losing someone who was always so full of life is a tragedy that will be shared by so many. Our thoughts are with Debbie and all of Jon’s family.” 

Brookes gehörte zu den Gründungsmitgliedern der Charlatans. 2010 erlitt der Drummer während einer Charlatans-Tour einen Schlaganfall und Ärzte entdeckten anschließend einen Tumor in seinem Kopf. Diesen Sommer noch arbeitete Brookes mit The Charlatans an neuem Material, ihr letztes Album WHO WE TOUCH erschien 2010. Wie es nun weitergeht ist ungewiss.

Mit Rob Collins war 1996 ein erstes Charlatans-Bandmitglied gestorben. Der Keyboarder starb 1996 im Alter von 33 Jahren bei einem Autounfall in Wales.



The Charlatans 4 Stars

Who We Touch

Das beste elfte Album einer Britpop-Band

Tags: Charlatans / Tim Burgess

A A A
Kommentar schreiben
 
*
 
*
captcha *

* Pflichtfeld