Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


23 gemeinsame Jahre: Thom Yorke trennt sich von Freundin Rachel Owens


von

Auch eine langjährige Beziehung ist nicht davor sicher, irgendwann in die Brüche zu gehen. So gab nun Thom Yorke die Trennung von seiner Freundin Rachel Owens bekannt.

Die beiden waren 23 Jahre ein Paar, eine so lange Zeit, dass wohl viele dachten, es hält für immer. Doch nun erklärte der Frontmann von Radiohead: „Rachel und ich haben uns getrennt. Nach 23 höchst kreativen und glücklichen Jahren gehen wir nun aus verschiedenen Gründen getrennte Wege.“

Ein Rosenkrieg scheint hier auszubleiben, es herrscht offenbar nach wie vor Harmonie. „Es ist absolut einvernehmlich und war schon seit einiger Zeit eine allgemein bekannte Tatsache.“

Yorke und Owens lernten sich an der Universität kennen und bekamen im Verlauf ihrer Beziehung zwei Kinder.

Auch für den 14-jährigen Noah und die 11-jährige Agnes werden die beiden auch weiterhin versuchen, einen friedvollen Umgang miteinander beizubehalten.


Thom Yorke und Jonny Greenwood: Erster Auftritt als „The Smile“

Thom Yorke und Jonny Greenwood von Radiohead haben eine neue Band namens The Smile gegründet. Während eines Sets für Glastonburys „Live at Worthy Farm“-Livestream gaben die Musiker kürzlich ihr Debüt. Radiohead war schon 1997, 2003 und 2017 Headliner des Festivals und spielte 2011 eine kleinere Show dort. In case you missed it, you can catch it again today @glastonbury pic.twitter.com/N9t4M43lor — The Smile (@thesmiletheband) May 23, 2021 Thom Yorke, Jonny Greenwood, Tom Skinner: Neues Trio The Smile sind nach einem Gedicht von Ted Hughes benannt, wie der „Guardian“ schreibt. Das Radiohead-Nebenprojekt, bei dem auch der Schlagzeuger Tom Skinner von Sons…
Weiterlesen
Zur Startseite