AC/DC: ‚Rock Or Bust‘ jetzt im Stream

Galerie: ROLLING STONE: die Themen der Dezember-Ausgabe.

Nach sechs Jahren Album-Abstinenz melden sich AC/DC mit ‚Rock Or Bust’ zurück. Wenige Tage vor dem Veröffentlichungstermin (Europa, Australien: 28.11., Nord-Amerika: 02.12.) stellten die Australier ihre LP nun online.

Auf iTunesRadio.com/ACDC können sich alle Ungeduldigen das elf Titel umfassende Werk anhören. Die Platte wurde Anfang des Jahres im kanadischen Vancouver gemeinsam mit Produzent Brendan O’Brien und Mike Fraser aufgenommen. Mit ‚Rock Or Bust’ stehen die Musiker vor einer Herausforderung, da ihr Gründungsmitglied Malcom Young aufgrund seiner Demenzerkrankung aus der Band ausstieg. Nun tritt dessen Neffe, Stevie Young, die Nachfolge eines der wohl besten Gitarristen überhaupt an.

Kooperation

2015 kann der sich dann auf der anstehenden Tour beweisen – ob Schlagzeuger Phil Rudd bei den Liveauftritten dabei sein wird, ist mehr als fraglich. Rudd stand unter Mordverdacht, wurde außerdem wegen Drogenbesitzes angeklagt und muss sich daher in Neuseeland einem Gerichtsverfahren stellen.


So arbeiteten die Beatles am „Weeping Sound“ für das White Album

Der Text zu Harrisons erstem großen Beatles-Song entstand aus einem Zufall. Harrison hatte den Großteil der Musik schon auf dem Indien-Trip von Februar bis April 1968 geschrieben, machte sich aber erst nach seiner Rückkehr auf die Suche nach den passenden Worten. Inspiriert von den Theorien des "I Ging" zog er im Haus seiner Eltern ein Buch aus dem Regal, schlug eine Seite auf und schrieb einen Text zu den ersten Worten, die ihm ins Auge fielen. Es war "gently weeps" - und stammte vermutlich aus dem Gedicht "Rain on the Roof" von Coates Kinney, in dem sich die Zeile befindet:…
Weiterlesen
Zur Startseite