Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Am Ende kommt es ganz dicke: Im neuen BRÅVES-Video sorgt Model Shaun Ross mit Super-Penis für Aufsehen

Kommentieren
0
E-Mail

Am Ende kommt es ganz dicke: Im neuen BRÅVES-Video sorgt Model Shaun Ross mit Super-Penis für Aufsehen

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Da schaut man ein scheinbar harmloses, künstlerisch anmutendes Video in schwarz-weiß mit entspannten Klängen, und dann das: Am Ende winkt einem ein Penis zu, für den man(n) ein drittes Hosenbein bräuchte!

BRÅVES sorgen mit ihrem aktuellen Clip zu ‚Dust’ für jede Menge Wirbel. Zu sehen ist Model Shaun Ross, und bei dem wirbelt so einiges.

Mit einem knapp 50 Zentimeter langen Luststängel entsteigt der 24-Jährige gänzlich nackt einem tosenden Wasser und lässt den Betrachter in einer Mischung aus Entsetzen und Assoziationen an Elefantenrüssel zurück.

Auch wenn es sich dabei nur um eine Prothese handeln kann, sorgt der Clip mit der Riesen-Python für jede Menge Aufsehen.

Fast eine Million Mal wurde der Mini-Film der Band bereits angeklickt, im Vergleich zu den 6.000 und 17.000 Klicks der anderen Clips ist das eine beachtliche Steigerung.

Shaun selbst hüllt sich derweil ob der Echtheit seines Zauberstabes in Schweigen. Für die Zuschauer ist das aber wohl eh nebensächlich, die sind schon längst gefangen in der Paralyse des propellerartig pendelnden Penises.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben