Highlight: AC/DC Countdown: Alles, was wir über das neue Album und die Tour mit Brian Johnson wissen

Andrea Berg: Schwere Verbrennungen bei Bühnenshow

Wegen einer Panne während einer ihrer Live-Shows hat sich Schlagersängerin Andrea Berg Verbrennungen zweiten und dritten Grades zugezogen. Eine Feuerfontäne hat sie am Samstag (16. Juli) getroffen, erklärte ihre Management gegenüber der Nachrichtenagentur dpa.

Ein Drache, Teil der Pyro-Show, soll mehr Feuer gespuckt haben als geplant. Das Resultat: Andrea Berg erlitt Verbrennungen an der linken Schulter und am linken Arm.

„Ich konnte meinen Kopf gerade noch zur Seite werfen. Ich spürte plötzlich einen höllischen Schmerz. Aber wenn du auf der Bühne stehst, die Fans vor dir siehst und das Adrenalin hochschießt, vergisst du alles andere! Ich habe einfach weitergesungen“, so die Sängerin gegenüber „Bild.de„.

Ihre Verletzungen seien in der Show-Pause mit Brandsalbe versorgt worden. Auch auf Facebook kommentierte die Sängerin das Geschehene:


ROLLING STONE präsentiert: Jeb Loy Nichols auf Tour 2020

Der amerikanische Songwriter Jeb Loy Nichols hat in den vergangenen Jahren seinen ganz eigenen rauchigem Retro Soul erschaffen. Inzwischen hat er bereits sein elftes Soloalbum veröffentlicht: „June is short, July is long”. Ein Genre-übergreifendes Album, das eine Art Reise von Geburt und Kindheit im amerikanischen Mittleren Westen bis hin zu seinem gegenwärtigen Leben in den Hügeln des ländlichen Wales symbolisiert und an klassische Platten von Ry Cooder und Van Morrison erinnert. Nichols beschreibt sein neues Album mit folgenden Worten: “It’s all roots music. Three chords and a good story. Don’t overthink it. Just get in the groove and let it…
Weiterlesen
Zur Startseite