Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Architects: Gitarrist Tom Searle, 28, erliegt Krebsleiden

Kommentieren
0
E-Mail

Architects: Gitarrist Tom Searle, 28, erliegt Krebsleiden

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

„Mit unglaublichem Schmerz und Trauer muss ich mitteilen, dass mein großartiger Bruder Tom am 20. August, etwa 12 Minuten nach Mitternacht, nach drei Jahren Krebskrankheit gestorben ist.“

Auf der Facebook-Seite der Architects nimmt Dan Searles Abschied von seinm Bruder Tom, der mit 28 Jahren den Kampf gegen Krebs verlor.

„Viele von euch wissen, dass Tom an vielen Konzerten der letzten 15 Monate nicht beteiligt war und jetzt kann ich euch erzählen, dass es an den verschiedenen Operationen lag, denen Tom sich durch die Krebsbehandlung unterziehen musste. Als wir am 2. Juni für die europäische Festival-Tour aufbrachen, rieten die Ärzte ihm aufgrund seines schlechten gesundheitlichen Zustands im Krankenhaus zu bleiben. Aber sie konnten nichts für ihn tun, und Tom entließ sich selbst und wir fuhren nach Deutschland.“

Der Gitarrist spielte noch zwei letzte Auftritte bei Rock am Ring und Rock im Park. „Diese Shows werden wir nie vergessen,“ schrieb sein Zwillingsbruder Dan.

Danach ging es dem 28-Jährigen nur noch schlechter, er wurde in ein künstliches Koma gesetzt. Auf wundersame Weise wachte Seales aus dem Koma auf und kämpfte die letzten zwei Monate seines Lebens vergeblich gegen die Krankheit an.

Gleichzeitig äußerte sich der Schlagzeuger zu den Plänen von Architects: „Ich weiß nicht, was aus der Band wird. Tom und ich haben angefangen in einer Gruppe zu spielen, als wir 13 waren und, ehrlich gesagt ist Architects nur eine Entwicklung von der Band, die wir damals gestartet haben. Die Band wird niemals so sein wie früher, das können wir nicht leugnen.“

Die Zwillingsbrüder gründeten die Mathcore-Band Architects 2004. Das im Frühling erschienene Album „All Our Gods Have Abandoned Us“ ist ihr siebtes Studiowerk. Dass Gitarrist Tom an Krebs erkrankt war, wurde erst jetzt, nach seinem Tod bekannt.

Die britische Gruppe wird die Tour zu ihrem neuen Album „All Our Gods Have Abandoned Us“ wieder aufnehmen. Und wenn es irgendwann neue Musik geben würde, „dann nur, wenn wir uns komplett sicher sind, dass Tom stolz auf sie wäre“, schrieb sein Bruder weiter.

Weiterhin machten Architects eine Crowdfunding-Page für das Hospiz auf, in dem Tom Searle behandelt wurde und bedankten sich für den Respekt der Fans in diesen schwierigen Zeiten.

Architects treten im Herbst in Köln, Hamburg, Frankfurt, Stuttgart, Leipzig, Berlin und München im Rahmen ihrer Europa-Tour auf.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben