BAP: Wolfgang Niedecken erhält “Echo” fürs Lebenswerk

E-Mail

BAP: Wolfgang Niedecken erhält “Echo” fürs Lebenswerk

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Das letzte Jahr war für Wolfgang Niedecken von Hochs und Tiefs gezeichnet. Zu seinem 60. Geburtstag veröffentlichte er seine Autobiografie “Für ‘ne Moment”, im Sommer reiste er durch die USA und im Herbst musste die geplante BAP-Tour kurzfristig abgesagt werden, da Niedecken einen Schlaganfall erlitt – von dem er sich zum Glück wieder gut erholt hat. Kurz bevor die Tour nun im Mai nachgeholt wird, darf sich Niedecken nun über die Ehrung für sein Lebenswerk freuen.

Die Deutsche Phono-Akademie begründet ihre Wahl damit, dass es sich bei Niedecken um einen “außergewöhnlich vielfältigen Künstler handelt, der als Texter, Komponist, Sänger, Gitarrist und Produzent, aber auch als Maler, Grafiker, politischer Aktivist und Persönlichkeit stets glaubwürdig und authentisch seine Positionen vertritt und dessen sich kontinuierlich weiterentwickelndes Werk eine ungeheure Schaffenskraft widerspiegelt”.

Die “Echo”-Verleihung findet heute Abend in der Messe Berlin statt und wird ab 20.15 in der ARD live übertragen. Als Gastgeberinnen leiten Ina Müller und Barbara Schöneberger durch die Veranstaltung.

BAP – “Verdamp lang her” (Live in Wolfhagen 2001):

E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
  • Pink Floyd

    Gut gesagt: die besten Zitate aus 1995

    "Ich bin völlig normal. Durchschnittlich begabt. Bodenständig bis zum Geht-Nicht-Mehr", erklärte Björk im Juli-Heft 1995. Was dieser Jahrgang sonst noch an erinnerungswürdigen Zitaten hervorgebracht hat, haben wir einmal zum Durchklicken versammelt.