Highlight: Joaquin Phoenix: 7 Fakten, die Sie über den „Joker“-Darsteller kennen müssen

Batman, Zombies und Marge Simpson: So bunt kostümiert präsentierten sich die Fans auf der Comic-Con 2014

Einmal im Leben Batman sein: Auf den zahlreichen Comic- und Buch-Messen weltweit zelebrieren die Fans längst einen Kult um die beste Kostümierung. Da treffen sich grazile Elfen, nicht immer muskulöse Superhelden, schwer bepackte Fantasy-Krieger, quietschbunte Videospiel-Maskottchen und halbnackte Manga-Sternchen zum ultmativen Wettbewerb, wer das Vorbild am besten getroffen hat.

Skurril ging es auch bei der diesjährigen Comic-Convention in San Diego zu, die einmal mehr nicht nur mit unglaublicher Informationsfülle die aufregendsten Comic- und Filmprojekte der nächsten Zeit präsentierte, sondern auch wie eine Karnevalsfeier war.

Klicken Sie sich durch unsere Galerie der schönsten und witzigsten Fan-Auftritte. Wer gefällt Ihnen am besten? Kommentieren Sie hier:


„Joker“: Drehbuch verrät Intention des Films (und noch einiges mehr)

„Joker“ gehört mit seinem erstaunlichen Box-Office-Ergebnis und einer lebhaften Diskussion um den Inhalt und den Stil des Films zu den Kino-Überraschungen des Jahres. Berechtigterweise ist das Interesse der meisten Zuschauer groß, was denn die Verantwortlichen über ihre psychologisch anspielungsreiche Story denken. Etwas Licht ins Dunkel bringen nun Regisseur Todd Phillips und Autor Scott Silver mit einer Erklärung über die Absichten des Films. Sie findet sich in dem Drehbuch von „Joker“, das ab sofort im Netz zu finden und für jeden einsehbar ist. „Diese Geschichte spielt sich in ihrem eigenen Universum ab“, heißt es darin. „Es hat keine Verbindung zu einem…
Weiterlesen
Zur Startseite