Beastie Boys: Bald Beastie Boys Square in New York?


von

Nachdem New York City seit einiger Zeit einen „Adam Yauch Park“ hat, soll es – wenn es nach Fans der Beastie Boys geht – bald auch einen „Beastie-Boys-Square“ geben. An der Ecke zwischen Rivington und Ludlow Street in der Lower East Side sollen die Beastie Boys zu Straßenehren kommen, als Tribut an das Cover ihres Albums „Paul’s Boutique“, dessen Cover eben jene Ecke zeigt.

All das resultiert aus einer Initiative des Beastie-Boys-Fan LeRoy McCarthy, der im letzten Herbst eine Online-Petition sowie eine Facebook-Seite ins Leben rief. Die Petition haben bisher 1345 Leute unterzeichnet (13. Januar 2014), die Facebook-Seite hat bisher leider nur 636 Fans.

Dennoch sei jetzt alles eine machbare bürokratische Hürde, erzählt McCarthy: „Das City Council weiß vom Hip-Hop, viele von ihnen sind mit Hip-Hop aufgewachsen – auf ihren Sweet Sixteen Parties und Bar Mitzvahs – du musst ihnen also nicht erklären, wer Biggie Smalls ist. Sie haben von vornherein keine negative Meinung zu jeglichem Hip-Hop“.

Eine Äußerung seitens der New Yorker Behörden gibt es noch nicht.

🌇Bilder von "Berühmte Albencover – mit Lego nachgestellt" jetzt hier ansehen