Bläck-Fööss-Keyboarder Willy Schnitzler von Lkw erfasst – tot!

Willy Schnitzler war von 1980 bis 2006 Keyboarder bei den Bläck Fööss, ehe er nach mehr als zwei Jahrzehnten die Band krankheitsbedingt verlassen musste. Nun ist er bereits vor einer Woche im Alter von 67 Jahren verstorben, wie Produzent Reiner Hömig „Bild“ bestätigte.

Hömig bestätigte auch gleich die Todesursache: „Es ist sehr traurig. Willy Schnitzler ist tot. Er ist in seiner Wahlheimat Ungarn auf einer Autobahn von einem Lastwagen erfasst worden. Das Ganze soll vor einigen Tagen passiert sein. In Gedanken bin ich jetzt bei seiner Familie, der ich mein tiefes Beileid ausspreche.“

Willy Schnitzler hatte sich aus Öffentlichkeit zurückgezogen

Nach vielen Jahren als Musiker hatte sich Schnitzler ab 2006 wegen einer Arthrose in den Händen von seiner aktiven Karriere verabschiedet, zog mit seiner Frau nach Ungarn.

Wie „Bild“ berichtet, war Schnitzler in der letzten Woche auf der Autobahn unterwegs und verließ das Auto nach einer Panne auf der Autobahn. Dabei wurde er von einem Lkw erfasst und starb später an den Folgen des Unfalls in einem Krankenhaus.


Diese berühmten Persönlichkeiten haben (angeblich) das Asperger-Syndrom

Das muss man über Asperger-Autismus wissen Menschen, die das Asperger-Syndrom diagnostiziert bekommen haben, wirken auf andere Menschen oft unnahbar. Die autistische Entwicklungsstörung geht unter anderem mit einem eingeschränkten Einfühlungsvermögen einher. Die wenig ausgeprägte soziale Kompetenz wird von vielen als Problem empfunden. Gleichzeitig gelten Menschen mit Asperger als besonders, weil sie häufig intensive Spezialinteressen nachgehen oder einen sehr eigenständigen, unverstellten Blick auf die Realität haben. Ein häufiges Missverständnis ist allerdings, dass Menschen mit Asperger-Syndrom weniger oder mehr intelligent seien als der Durchschnitt der Bevölkerung. Auch ihre Sprachentwicklung ist für gewöhnlich vollkommen normal ausgeprägt. Forscher gehen von verschieden Faktoren als Grundlage für…
Weiterlesen
Zur Startseite