Bushido: Staatsanwaltschaft durchsucht seine Villa


von

Bushidos Villa in Berlin-Wannsee wurden von der Staatsanwaltschaft durchsucht. Das berichtet „bild.de“ mit Berufung auf dpa. Nach Angaben der Ermittlungsbehörde liegt der Verdacht auf eine Steuerstraftat vor. Dabei seien anscheinend auch Unterlagen sicher gestellt worden. Bushido hat zur Durchsuchung noch keine Stellungnahme veröffentlicht.

Der „Stern“ hatte im April berichtet, dass Bushido enge Kontakte zur Berliner Unterwelt pflege. Laut „Bild“-Bericht seien im Zuge der Steuer-Ermittlungen nun auch Räumlichkeiten des Abou-Chaker-Clans durchsucht worden, deren Mitglieder Bushido kennt. Diese Durchsuchung wurde von den Behörden jedoch nicht bestätigt.

Am 11. September will der Rapper laut seines Verlags Riva ein neues Buch veröffentlichen. Das als „Anti-Sarrazin“ gedachte Werk trägt den Titel: „Auch wir sind Deutschland. Ohne uns geht nicht. Ohne euch auch nicht“.