Coldplay: Konzertfilm „Ghost Stories Live 2014“ erscheint Ende November – Trailer


von
>>> In der Galerie: Die letzten Riesen im Rockgeschäft Mit "Ghost Stories Live 2014" legen Coldplay keine fünf Monate nach der Veröffentlichung ihres letzten Studioalbums "Ghost Stories" einen Konzertfilm nach. Am 21. November soll die Blu-Ray/CD-Zusammenstellung in den Läden stehen. Mitgeschnitten wurde der Film bei einem exklusiven Konzert der britischen Band in Los Angeles, wo sie auf einer zu diesem Anlass gebauten Bühne vor wenigen Fans auftraten. Das an ein Amphitheater erinnernde Gebilde wird in furiosen Kameraeinstellungen und 360-Grad-Bildern in Szene gesetzt. Sänger Chris Martin bezeichnet das Konzert als ganz besonderen Moment für die Band. "Das magische Theater, erbaut von unserer unglaublichen Crew, ließ einen Traum für uns wahr werden. Und es war das erste Mal, dass irgendjemand außerhalb unserer Studios die neuen Songs überhaupt zu hören bekam. Dieser Film gibt im Grunde unsere ursprüngliche Vision für das Album "Ghost Stories" wieder." Neben dem Film gibt es auch mehrere Musikvideos zu sehen, unter anderem bisher unveröffentlichte Filme zu den B-Seiten "All Your Friends" und "Ghost Story". Auf der CD finden sich Mitschnitte von Konzerten in diversen Städten, in denen Coldplay zwischen April und Mai 2014 auftraten. Hier finden Sie die komplette Tracklist: DVD/Blu-ray Ghost Stories Live 2014 1. Always In My Head 2. Magic 3. Ink 4. True Love 5. Midnight 6. Another’s Arms 7. Oceans 8. A Sky Full Of Stars 9. O Musikvideos 1. Midnight 2. Magic (Extended Director's Cut) 3. A Sky Full Of Stars 4. True Love 5. Ink (Live at the Royal Albert Hall) 6. All Your Friends 7. Ghost Story 8. Always In My Head (Artwork Animation) Alternate Live Takes 1. Always In My Head

Radiohead: Corona-Konzertreihe endet mit „OK Computer“-Show

Insgesamt 13 Wochen lang schossen Radiohead in der Corona-Zeit Aufnahmen von vergangenen Konzerten und anderweitigen Auftritten aus der Hüfte. Nun endet die Reihe mit einem Auftritt der „Against Demons“-Tour aus dem Jahr 1997. Das letzte Video zeigt ein Radiohead-Konzert vom 4. Juli 1997 in Les Eurockéennes im französischen Belfort. Glorreicher Abschluss mit „OK Computer“-Songs“ Insgesamt 15 Songs gaben Radiohead bei dem Set zum Besten, unter anderem Tracks des erst zwei Monate zuvor veröffentlichten „OK Computer“. Hits des Auftritts waren unter anderem „Paranoid Android“, „Airbag”, „Exit Music (for a Film)“ und „Climbing Up the Walls“. „Lucky #13, das letzte Lockdown-Premierenkonzert der Reihe…
Weiterlesen
Zur Startseite