Spezial-Abo

Berichte: Großveranstaltungen bis 31. August grundsätzlich untersagt


von

Großveranstaltungen sollen wegen der Corona-Pandemie bis zum 31. August grundsätzlich untersagt werden – auch Fußballspiele sind davon betroffen. Die Ministerpräsidenten der Länder und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) einigten sich nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch bei einer Schaltkonferenz auf dieses prinzipielle Verbot. Konkrete Regelungen, etwa zur Größe der Veranstaltungen, sollen durch die Länder getroffen werden.

Das würde für Musikveranstaltungen bedeuten:

Macklemore live beim Hurricane Festival 2019
Macklemore live beim Hurricane Festival 2019

Nahezu die komplette Open-Air-Saison, also auch die Festivalsaison, als auch Hallenkonzerte ab einer bestimmten Größe fielen ins Wasser. Wobei eben noch zu klären wäre, was unter „Großveranstaltungen“ zu verstehen ist – ob also Liveauftritte in Clubs noch möglich wären. Dazu die Frage, ob die Clubs für Parties wieder öffnen.

Davon betroffen wären Riesenfestivals wie Hurricane/Southside, als auch Rock am Ring und Rock im Park. Das Lollapalooza dagegen könnte im September in Berlin stattfinden.

In den USA wurden die ersten Festivals, darunter das Coachella, bereits abgesagt. Am heutigen Mittwoch wurde bekannt gegeben, dass auch in Frankreich ein Festivalverbot geben wird – bis mindestens Mitte Juli.

Dieter Jakob

Foo Fighters treten bei Fenway Sessions für den guten Zweck auf

Die Foo Fighters haben sich während der Corona-Krise schon mehrfach für den guten Zweck stark gemacht. Jetzt machen sie es nochmal: Gemeinsam mit dem Country-Sänger Jimmy Buffett und den Bands Jefferson Starship sowie New Kids on the Block werden sie beim Livestream der Fenway Sessions auftreten. Die Aktion wurde von dem US-amerikanischen Baseball-Team „Red Sox“ und dem britischen Konzertveranstalter „Live Nation“ ins Leben gerufen. https://twitter.com/LiveNationNE/status/1285213330391654401?s=20 Ein Teil der Einnahmen soll der Red-Sox-Stiftung zugute kommen. Sie setzt sich für bedürftige Gemeinden im Raum Boston ein. Dort sollen bessere Gesundheits-, Bildungs- und Freizeitmöglichkeiten geschaffen werden. Der andere Teil soll an die Wohltätigkeitsorganisation…
Weiterlesen
Zur Startseite