David Bowie: Raumanzug aus „Ashes To Ashes“-Video wird versteigert


von

Zahlreiche Erinnerungsstücke berühmter Musiker*innen kommen im November beim Requisitenhändler Propstore unter den Hammer. Mit dabei ist dabei etwa der Raumanzug, den David Bowie 1980 im Musikvideo zu „Ashes To Ashes“ trug. Erwartet wird, dass der Anzug für bis zu 92.000 US-Dollar versteigert wird.

Die Auktion ist Teil der Entertainment Memorabilia Live Auction, die vom 3. bis zum 6. November in London stattfindet. Neben Liebhaberstücken aus der Musik werden auch zahlreiche Requisiten aus Film und Fernsehen versteigert. Insgesamt soll das bis zu 1,7 Millionen Dollar einbringen.

Im Bereich Musik ist außer Bowies Raumanzug etwa eine von Noel Gallagher gespielte Custom-Gitarre dabei. Die silberne Gibson Les Paul Florentine des früheren Oasis-Musikers könnte für 578.000 Dollar verkauft werden. Auch zu haben: Rihannas Top aus dem Musikvideo zu ihrer Single „Work“ aus dem Jahr 2006 und von Spice Girl Mel B signierte Stiefel, die sie während einer Tour getragen hat.

Auch Film- und Fernsehfans kommen bei der Auktion auf ihre Kosten. Zu haben sind bei der Requisitenauktion etwa Harry Potters Zauberstab aus „Harry Potter und der Stein der Weisen“ (2001) oder James Bonds Fliegerhelm aus dem fünften Bondfilm „Man lebt nur zweimal“ aus dem Jahr 1967 mit Sean Connery.

Hier kann man sich das Video zu „Ashes To Ashes“ anschauen:

+++ Dieser Artikel erschien zuerst auf musikexpress.de +++