David Bowie: Seltene Spinnenart wird Heteropoda davidbowie genannt

Es ist nicht die erste Spinne, die nach einem prominenten Musiker benannt wird. Inbestimmten Teilen der USA gibt es bereits die Myrmekiaphila neilyoungi zu finden. Dass David Bowie nun Namensvetter wird, hat verschiedene Gründe. Zum einen wollen die Forscher die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf die vom Aussterben bedrohten Spinnen lenken, zum anderen, weilBowie in seinem Album „The Rise and Fall of Ziggy Stardust and the Spiders from Mars“ von 1972 konkret Bezug auf die achtbeinigen Tiere nahm.

Die Heteropoda davidbowie lebt ausschließlich in bestimmten Gebieten Malaysias und fällt durch ihre ungewöhnliche Optik auf. Sie soll relativ groß sein, und gelbe Haare haben. Ob das eigenwillige Aussehen auch Grund war, sie nach Bowie zu benennen?


Noel Gallagher: „Helene Fischer bedroht die Welt“

Aus dem ROLLING-STONE-Archiv: Noel Gallagher, der unlängst ein umjubeltes Konzert in Berlin gegeben hat, wird wohl kein Freund deutscher Musik mehr. Machte er sich zuletzt noch über die Vorstellung lustig, dass es hierzulande auch Rapmusiker gibt, verlor er in einem Interview mit der "Welt" nun die Fassung. Die Redakteure spielten dem Briten ein deutsches Lied vor – "Atemlos" von Helene Fischer. Davor verglichen sie den Erfolg von Oasis in den Neunzigern mit der heutigen Popularität Fischers. "Wer soll das sein?", fragte Gallagher zurück. "Hören Sie am besten selbst", antwortete die "Welt". Gallaghers Reaktion: "Das ist furchtbar! Gott, können wir das bitte…
Weiterlesen
Zur Startseite