David Crosby: Herz-OP, Konzerte abgesagt


von

David Crosby hat seine USA-Tournee aufgrund einer dringenden Operation am Herzen absagen müssen. Die Konzerte des 72-Jährigen sollen im Laufe des Jahres nachgeholt werden.

„Ich bin sehr froh auf meine Ärzte und Familie gehört zu haben, sagte Crosby in einem Statement. „Ich bin der Mann, der mal wieder Glück gehabt hat. Tut mir leid, dass wir die Tour verschieben müssen. Aber ich verspreche, dass die Tour auch dann gut sein wird, wenn wir sie nachholen.“

Laut eines Statements auf der Website des Sängers musste er sich nach einer Routine-Untersuchung einen Herz-Katheter legen lassen, da die Arterien am Herzen zu 90 Prozent blockiert gewesen seien. „David wird sich vollständig erholen. Er hatte keinen Herzinfarkt. Aber eines ist sicher: Hätte er den Rat seines Arztes ignoriert, hätte er wohl einen Herzinfarkt erleben müssen.“

Crosby musste 1994 eine Lebertransplantation durchstehen. Außerdem hat er Diabetes, Hepatitis C und hat diverse Drogensüchte überstanden. „Ich hätte so leicht sterben können, zu so vielen Gelegenheiten“, sagte er dem US-ROLLING-STONE. „So wie meine Freunde – Jimi, Janis, Cass. Manchmal frage ich mich, ‚Warum ich?“

🌇Bilder von "Die 500 besten Alben aller Zeiten: Plätze 198-100" jetzt hier ansehen