Spezial-Abo

Depeche Mode: Neues Album noch in diesem Jahr


von

Ende März gaben Depeche Mode über einen kurzen Facebookpost bekannt, sie seien wieder im Studio. Jetzt erklärte Dave Gahan, dass das neue Album höchstwahrscheinlich noch in diesem Jahr fertig würde: „Wir haben in etwa 20 Songs, manche sind schon richtig gut in Form und manche benötigen noch etwas mehr Arbeit – aber wir sind definitiv auf Kurs.“ „Wir haben uns Ende November als Deadline gesetzt und momentan gibt es keinen Grund, aus dem wir das Ziel nicht erreichen sollten.“

Bereits vor einigen Wochen erzählte Gahan ein wenig über die Aufnahmen. So sei die derzeitige Arbeitsweise „sehr anders“ als bei allen bisherigen Alben. Zudem: „Du musst interessante Leute um dich herum haben, du musst mit Leuten arbeiten, die dich dazu inspirieren, die Songs, die du geschrieben hast noch einmal in eine ganz andere Richtung zu lenken. Es gibt nämlich nichts langweiligeres als ins Studio zu gehen und schon vorher genau zu wissen, was passieren wird.“

Als Produzent haben sich Depeche Mode, wie auch schon bei den beiden letzten Alben „Playing The Angel“ (2005) und „Sounds Of The Universe“ (2009) wieder Ben Hiller mit ins Boot geholt, was bei nicht allen Fans auf uneingeschränkte Zustimmung stößt.

Ein Titel fürs neue Werk ist noch nicht bekannt, eine Tour soll 2013 folgen.

Depeche Mode – „Fragile Tension“ („Sounds Of The Universe“):


„Tower of Strength 2020“: Video mit Gesang von Wayne Hussey, Martin Gore, Gary Numan u.v.m. ist da

Wayne Hussey und Freunde haben unter dem Namen „ReMission International“ das Video zur ihrer Charity-Single „TOS2020“ veröffentlicht – das Remake des 1985er-Hits seiner Band The Mission, „Tower of Strength“. Der Song ist ab jetzt auf allen digitalen Plattformen erhältlich, und ab dem 02. Oktober auf Vinyl und CD. Die Einnahmen sollen weltweit Arbeitenden im Gesundheitswesen zugute kommen, die gegen das Coronavirus kämpfen . Wayne Hussey hat eine All-Star-Besetzung zusammengestellt. Mitbegründer von Cure, Lol Tolhurst, Martin Gore von Depeche Mode, Gary Numan, Andy Rourke von The Smiths, All About Eve's Julianne Regan, Midge Ure, Budgie von Siouxsie and the Banshees und…
Weiterlesen
Zur Startseite