Highlight: Die 33 besten Songs von George Michael

Die 10 größten Sex-Skandale der Musikgeschichte

Fred Durst

Ein Hacker soll das Sex-Tape 2005 vom Computer des Limp-Bizkit-Frontmanns gestohlen haben. Er verklagte daraufhin zehn Webseiten-Betreiber auf 70 Millionen Dollar Schadenersatz.

Fred Durst
Fred Durst

George Michael

Am 7. April 1998 wurde George Michael in Los Angeles beim Sex auf einer öffentlichen Toilette von einem Polizisten in Zivil verhaftet. Er wurde zu 810 Dollar Strafe, 80 Stunden gemeinnütziger Arbeit und einer psychologischen Beratung verurteilt. Durch die Meldung darüber in den Medien wurde allgemein bekannt, dass er schwul ist.

George Michael
George Michael

Michael Jackson

1993 wurde Jackson erstmals vorgeworfen, Sex mit einem 13-jährigen Jungen gehabt zu haben. Das Image des Künstlers nahm dadurch enormen Schaden, obwohl die Ermittlungen eingestellt wurden. Auch bei einer späteren Verhandlung im Jahr 2005 wurde der „King of Pop“ freigesprochen.

Ozzy Osbourne

Erst kürzlich wurde bekannt, dass Ozzy Osbourne eine Affäre mit seiner Haar-Stylistin gehabt haben soll. Seine Frau Sharon machte die Information selbst öffentlich und gab die Trennung bekannt. Später veröffentlichte die gemeinsame Tochter die Telefonnummer der Frau, die ihren Vater schamlos ausgenutzt haben soll.

Ozzy Osbourne, live 15.06.2011 Muenchen, Olympiahalle
Ozzy Osbourne

Bret Michaels

Gemeinsam mit Pamela Anderson hatte der Poison-Sänger Ende der Neunziger einen Porno für den Heimgebrauch gedreht. Dieser leakte 1998 und wurde 2005 sogar auf DVD veröffentlicht.

Bret Michaels
Bret Michaels

R. Kelly

2002 kam ein Sex-Tape von R. Kelly an die Öffentlichkeit, das den Sänger offenbar beim Verkehr mit einer Minderjährigen zeigte. Zudem war darauf zu sehen, wie er auf den Teenager urinierte. Da es jedoch Unstimmigkeiten über den Zeitpunkt der Aufnahme gab, wurden die Anklagepunkte schließlich fallen gelassen.

Tommy Lee

Der Mötley-Crüe-Drummer hatte während seiner Flitterwochen mit Pamela Anderson ein Sex-Tape gedreht, was 1995 gestohlen und veröffentlicht wurde. Ein Handwerker soll das Tape gefunden und mitgenommen haben.

Tommy Lee
Tommy Lee

Kid Rock und Scott Stapp

Kid Rock und der Creed-Sänger Scott Stapp filmten sich 1999 dabei, wie sie sich betrunken mit Groupies vergnügten.

Scott Stapp und Kid Rock
Scott Stapp und Kid Rock

Chiaki Nozu Getty Images
IM
E. Bubek-Louis
YouTube

Wham!: Video zu „Last Christmas“ bekommt neuen Weihnachts-Glanz

Die meisten Musikvideos der MTV-Zeit kann man heute kaum mehr gucken, wenn sie denn vor, sagen wir, 1995 gelaufen sind. Der Blick auf Youtube macht es nur schlimmer, wo das ganze noch peinlicher aussieht als auf einem Röhrenfernseher. Das gilt natürlich auch für das Video zu „Last Christmas“ von Wham!, das nun zur Weihnachtszeit wieder Hochkonjunktur hat. Doch Sony Music Entertainment hat das 1984 veröffentlichte Original-Musikvideo nun festlich remastered und in 4K-Auflösung aufgeplustert. Der Mix ist wunderbar gelungen. „Last Christmas“ hat eine kristallklare Schärfe und sieht in bestimmten Momenten so aus, als wäre der Clip erst vor wenigen Tagen mit…
Weiterlesen
Zur Startseite