Spezial-Abo

Einer muss es ja machen: Limp Bizkit supporten die Böhsen Onkelz in Hockenheim


von

Treten Limp Bizkit am 20. und 21. Juni am Hockenheimring auf? Und wenn ja: Müssten sie dann nicht Vorband sein für die Böhsen Onkelz – die Band spielt nämlich auch an beiden Tagen auf dem Festivalgelände.

Das „Festivalisten-Newsmagazin“ verweist auf einen Facebookeintrag von Limp Bizkit in deren Toursektion. Demnach haben Fred Durst und Band den Hockenheimring für beide Onkelz-Tage gebucht. Damit treten Limp Bizkit die Nachfolge an von Gruppen wie Motörhead und Machine Head, die ebenfalls schon den Support für die Frankfurter gemacht hatten.

Die umstrittenen Böhsen  Onkelz haben für dieses Jahr ihr Live-Comeback angekündigt. In einem Interview hat die Band Kritiker, wie Die Ärzte und Die Toten Hosen, als Warmduscher verhöhnt.

Limp Bizkit live in Deutschland:

20.06. Hockenheimring (Support von Böhse Onkelz)

21.06. Hockenheimring (Support von Böhse Onkelz)

22.06. München – Zenith (Support: Anthrax)

24.06. Hamburg – Stadtpark (Support: Anthrax)

25.06. Berlin – Columbiahalle (Support: Anthrax)

29.06. Köln – Palladium

🌇Bilder von "„Ich bin ein Star – holt mich hier raus!“ 2015: diesen Kandidaten wünschen wir das Dschungelcamp!" jetzt hier ansehen


Bald erhältlich: David Bowies Paris-Konzert aus dem Jahr 1999

David Bowie spielte 1999 in Paris ein Konzert, von dem Fans  bis heute schwärmen. Bowie spielte damals zahlreiche musikalische Raritäten und jetzt, mehr als zwanzig Jahre später, erscheint ein Konzertfilm mit Aufnahmen des damaligen Abends. „Something in the Air (Live Paris 99)“ dürfte für viele die Erinnerungen an den Auftritt auffrischen. „Something in the Air (Live Paris 99)“ erscheint als dritter Teil einer Serie, die sich auf Auftritte der Musikikone in den 1990er Jahren konzentriert. Das 15-Song-Konzert muss wohl deswegen so besonders gewesen sein, weil Bowie am gleichen Tag des Konzerts mit der höchsten künstlerischen Auszeichnung in Frankreich geehrt wurde:…
Weiterlesen
Zur Startseite