Erpresservideo mit Kid Rock: Lasst Biebers Affe frei – und David Hasselhoff passiert nichts


von

Sollten die Deutschen Justin Biebers Affen nicht innerhalb von vier Tagen freilassen, wird David Hasselhoff dran glauben müssen. Das sagte der Late-Night-Talker Jimmy Kimmel am Montag während seiner „Jimmy-Kimmel-Live!“-Show.

In einem Einspiel-Video holte er sich dabei den hartgesottenen Südstaatler Kid Rock zur Seite, der dort vor amerikanischer Flagge mit eiskalter Miene direkt die Deutschen adressiert:

„You have exact four days to send home Biebers Monkey or we off the Hoff!“

Um den Forderungen Nachdruck zu verliehen, wurde außerdem ein deutscher Schokoladenkuchen vor laufender Kamera zur Explosion gebracht.

Hintergrund des Ultimatums: Biebers Affe durfte am Gründonnerstag im Gegensatz zu Bieber deutschen Boden nicht betreten und wurde stattdessen vom Münchner Flughafen aus in ein Tierheim gebracht. Dort befindet er sich nach wie vor, und wartet darauf, dass sein berühmter Homo-Sapiens-Homey ihn abholt.

Das ganze Erpresser-Video sehen sie hier: