Logo Daheim Dabei Konzerte

Zugabe!

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Blackout Tuesday

Folge 10: Die Heiterkeit. Marlene Dietrich trifft Pavement

Hätte man die Supremes oder Bikini Kill am helllichten Nachmittag aus dem Schönheitsschlaf geweckt, wären sie auch nicht so gut gelaunt gewesen. Deshalb zeigt nun das Hamburger Trio Die Heiterkeit – Stella Sommer, Rabea Erradi, Stefanie Hochmuth –, wie man schwarz gekleidet und mit leichtem Kopfweh die beste Musik macht: „Alles ist so neu“ zum Beispiel, von ihrer großartigen Vinyl-EP, eine zutiefst gereizte, unterzuckerte Indiepop-Hymne, wie Pavement mit Nico – oder gleich Marlene Dietrich.

Die drei lernten sich beim Saufen in der Bar Mutter kennen, sorgten durch eiskalt gute Connections dafür, dass die Szene schon tuschelte, bevor ein einziger Ton zu hören war. Live sind sie die coolste Girlgroup Deutschlands, das Album kommt im Sommer.

Wir stellen Ihnen Die Heiterkeit im Rahmen unseren Specials „12 für 2012“ vor. Lesen Sie hier die weiteren Beiträge:


Song des Tages: „That's All Right“ von Elvis Presley

Der Kickstart des Rockabilly, begünstigt durch eine Infektion, die in der Luft lag: Der Rhythm & Blues fing sich im Sun Studio Hillbilly-Fieber ein, eine folgenschwere Ansteckung, die epidemische Ausmaße annehmen sollte. Der Drive wirkt ungezwungen und anstrengungslos, die Rollenverteilung zwischen den Akteuren ist superb ausbalanciert, Elvis weiß nicht, wie ihm geschieht, und ist doch die Lässigkeit in Person. https://www.youtube.com/watch?v=NmopYuF4BzY
Weiterlesen
Zur Startseite