Foo Fighters angeblich bereits als Headliner für Glastonbury 2016 gebucht

E-Mail

Foo Fighters angeblich bereits als Headliner für Glastonbury 2016 gebucht

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Dieses Jahr muss das Glastonbury Festival ohne die Foo Fighters auskommen, doch wie berichtet wird, soll sich die Band bereits als Headliner für nächstes Jahr verpflichtet haben.

Die britische „Sun“ will erfahren haben, dass Organisatorin Emily Eavis schon finale Gespräche mit Dave Grohl und seinen Kollegen geführt hat. Kurz vor dem Aufkommen der Nachricht bestätigte sie, dass bereits drei Headliner für das Glastonbury Festival 2016 feststünden. Auch an einer erneuten Buchung der Foo Fighters sei sie sehr interessiert.

Die Band musste ihren heutigen Auftritt (26. Juni) absagen, nachdem sich Frontmann Dave Grohl bei einer Show in Schweden das Bein gebrochen hatte. Auch für den Musiker wäre es ein besonderes Erlebnis gewesen: „Ich bin so aufgeregt dort zu sein, an der Bühnenseite zu stehen, das Publikum zu sehen und zu denken ‚oh, das wird guuuuuut. Wir geben es ihnen heute Abend’“, so Grohl in einem früheren Interview mit NME.

Eine offizielle Bestätigung seitens der Veranstalter oder der Band gibt es bislang noch nicht.

E-Mail