Spezial-Abo
Highlight: Coming Soon: Das sind die meisterwarteten Alben 2020

Foo Fighters: Neues Album „fucking on“

Im Gespräch mit dem US-amerikanischen ROLLING STONE erzählte Dave Grohl letztes Jahr schon von den Aufnahmesessions zum neuen Foo-Fighters-Album. „Wir machen etwas, von dem noch keiner weiß. Es ist verdammt abgefahren. Wir werden bald mit den Aufnahmen beginnen, aber auf eine Art und Weise, wie es noch niemand vor uns gemacht hat, und wir schreiben das Album auch auf eine Art, von der ich auch glaube, dass es so noch keiner gemacht hat“.

Nun postete die Band auf Instagram ein Foto der Masterbänder – allem Anschein nach wird also auch der Nachfolger zum 2011 erschienenen und in Grohls Garage aufgenommenen „Wasting Light“ wie schon der Vorgänger analog aufgenommen – und titelten: „It’s fucking ON“ (übersetzt in etwa „es geht verdammt noch mal los“).

Ihre Rückkehr auf die Bühne feierte die Band im Dezember 2013 in Mexico, nachdem Grohl – der kürzlich seinen 45. Geburtstag feierte – im Oktober 2012 noch von einer Pause auf unbestimme Zeit sprach. Die Befürchtung, dass die Band sehr lange pausieren oder sich gar auflösen könnte, stellte sich somit bald als unbegründet heraus.

Wann der Nachfolger zum siebten Album der Band, „Wasting Light“ , erscheinen soll, steht noch nicht fest.


Foo Fighters: Neues Album laut Dave Grohl schon fertig

Gerüchte um ein neues Album der Foo Fighters gab es schon zu Genüge. Einerseits, weil die Band dieses Jahr ihr 25- jähriges Jubiläum feiert, andererseits feuerten sie mit kryptischen Instagram-Posts die Hoffnung der Fans selber an. Laut Frontmann Dave Grohl könnte es schon bald so weit sein und aus den Gerüchten wird eine fertige Platte. In einem Interview gab er an, dass der Nachfolger des 2017 erschienen „Concrete and Gold“ bereits fertig sei. „Wir sind gerade damit fertig geworden eine neue Platte zu machen“, so Grohl in dem „Bill Simmons Podcast“. Laut dem Multi-Instrumentalisten sei die Arbeit daran sehr einfach…
Weiterlesen
Zur Startseite