Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Freispruch für Ex-Freundin des einstigen Lostprophets-Sänger Ian Watkins

Kommentieren
0
E-Mail

Freispruch für Ex-Freundin des einstigen Lostprophets-Sänger Ian Watkins

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Joanne Mkadzelics, Freundin des im Gefängnis einsitzenden Ian Watkins, ist vom Gericht für nicht schuldig befunden worden. Ihr war – ebenso wie Watkins – der Besitz von anstößigem Bildmaterial vorgeworfen worden.

Seit Dezember 2013 ist Ian Watkins hinter Gittern, schuldig in 13 Fällen: wegen sexueller Nötigung, versuchter Vergewaltigung von Kindern und – ebenso wie seine Ex-Freundin Joanne Mkadzelics – wegen des Besitzes von anstößigem Bildmaterial. Der ehemalige Lostprophets-Sänger wurde zu 35 Jahren Haft verurteilt. Eines davon hat er erst abgesessen.

Mit ihm wurde seine Ex-Freundin Mkazelics angeklagt, da ebenfalls im Besitz von kinderpornographischem Bildmaterial war, dieses sogar verbreitete. Laut ihrer Aussage besaß sie das unangebrachte Bildmaterial jedoch nur, um Watkins als Täter zu überführen.

Im Lauf des Prozesses wurde durch die Geschworenen ein Sex-Tape des Paares zutage gefördert, gedreht im Jahr 2008. Darauf ist zu hören, wie Watkins und Mkazelics darüber sinnieren, gemeinsam ein Kind zu bekommen, um es missbrauchen zu können. Generell sei es ein Gesprächsthema gewesen, zukünftig gemeinsam Kinder zu missbrauchen.

Nach seiner Freilassung könnte Watkins sich jedoch möglicherweise über einen echten Geldsegen freuen.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben