Fußball-WM 2014: Griechenland verliert die Nerven und 2-4 im Elfmeterduell gegen Costa Rica

>>> Sehen Sie in der Galerie: WM 2014 in Brasilien: Ranking – die besten Trikots der Länder

Die ROLLING STONE-Redaktion nimmt die Fußball-WM in Brasilien unter die Lupe – und tippt den Ausgang verschiedener Spiele. Marc Vetter gibt hier seine Einschätzung zum Achtelfinal-Spiel Costa Rica gegen Griechenland ab.

Costa Rica: Griechenland 4-2 n.E. (1-1)

Auch wenn man es nicht glauben mag: Für Griechenland ist das Achtelfinale bei einer Fußball-WM eine Premiere. Bisher war immer nach der Gruppenphase der Ofen aus, auch mit Heilsbringer Otto Rehagel 2010 in Südafrika. Costa Rica hingegen war bereits 1990 in den Club der besten 16 der Welt emporgestiegen, musste sich dann aber der Tschechoslowakei geschlagen geben.

In diesem Spiel treffen zwei sehr unterschiedliche Teams aufeinander. Costa Rica hat sensationell sieben Punkte in der Vorrunde geholt und verfügt mit Joel Campbell über einen pfeilschnellen Erfolgs-Stürmer. Griechenland hat hingegen lediglich einen Lucky-Punch gelandet und mit nur 20 ansprechenden Turnierminuten (und einem Elfmeter in letzter Sekunde) das Ticket fürs Achtelfinale gelöst. Nach wie vor wirkt das griechische Spiel antiquiert und lädt nicht gerade zu Begeisterungsstürmen ein.

Und so wird dieses K.O.-Spiel auch keine Augenweide. Die Hellenen schleppen sich bis in die Verlängerung und erleben in Recife, dass die Nerven beim Elfmeterschießen auf Seiten der Zentralafrikaner drahtiger sind. Damit bleiben Los Ticos die Überraschung des Wettbewerbs.


Ein Teil Musikgeschichte: Diesen Orten wurden großartige Songs gewidmet

Berlin: Iggy Pop – „The Passenger“ https://www.youtube.com/watch?v=D9srgtTTVwk Vielleicht kann sich der eine oder andere noch an das Gefühl erinnern, wie es war, in den Siebzigern durch Westberlin zu streifen – Iggy Pop, der dort zu jener Zeit mit David Bowie lebte, Musik machte und sich von einschlägigen „Künstler-Substanzen“ fernzuhalten versuchte, hat sein damaliges Lebensgefühl im Song „The Passenger“ auf dem Album „Lust For Life“ für die Ewigkeit konserviert. Fotografin Esther Friedman, die sieben Jahre ihres Lebens mit dem Künstler teilte, erklärte einst, dass „The Passenger“ durch Pops Fahrten mit der Berliner S-Bahn inspiriert wurde: I am a passenger I stay…
Weiterlesen
Zur Startseite