Spezial-Abo

Graffiti-Künstler Banksy mit Foto enttarnt?


von

Im Internet ist ein Foto aufgetaucht, das den Grafitti-Künstler Banksy zeigen soll. Banksy, dessen Graffitis sich in den letzten Jahren zu Sammler- und Spekulationsobjekten entwickelten, hat bis heute seine Identität vor der Öffentlichkeit im Verborgenen halten können.

Wie berichtet wird, soll der New Yorker DJ Jon Henry den Künstler nun beim Aufbau einer Installation fotografiert haben. Der Mann auf dem Bild erinnert tatsächlich an jenen, den die „Dailymail“ vor fünf Jahren in einem ersten Aufdeckungsversuch als Banksy enttarnt haben wollte. Seitdem kursieren allerdings widersprüchliche Angaben über die wahre Identität des Street-Artist – ein Verwirrspiel das möglicherweise sogar von Banksy selbst in Gang gehalten wird, wie nicht wenige vermuten.

In den vergangenen drei Wochen hielt der derzeit in New York weilende Banksy die Stadt mit seinen Aktionen in Atem. Im Central Park ließ er zum Beispiel einen alten Mann an einem unauffälligen Stand Original-Kunstwerke von sich verkaufen – von den Passanten größtenteils ignoriert, fanden nur wenige der 60 Dollar „teuren“ Werke einen Käufer. Eine Übersicht all seiner jüngsten Streiche finden Sie hier.


Die meistunterschätzten Alben aller Zeiten: U2 - „How To Dismantle An Atomic Bomb“

Ohne Konzerte und Festivals fanden wir uns plötzlich abends auf unsere Plattensammlungen zurückgeworfen und stellten fest: Oft sind es nicht die kanonisierten Klassiker, die man besonders gern auflegt. Stattdessen sind es Alben im Katalog eines lieb gewonnenen Künstlers, die man ganz für sich allein zu haben scheint, weil der Rest der Welt sie verschmäht oder gar schon vergessen hat – missverstandene Geniestreiche, verkannte Meisterstücke, vernachlässigte Schlüsselwerke und Platten, die einfach viel besser sind als ihr Ruf und eine Neubewertung verdienen. Platten nicht für die sprichwörtliche einsame Insel gedacht, aber sie gehören auf die Insel der Unterschätzten. U2 - How To…
Weiterlesen
Zur Startseite