Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Grateful Dead gehen mit John Mayer als Dead & Company auf Tour


von

Deadheads dürfen sich freuen: Die „Fare Thee Well“ benannten Abschiedskonzerte diesen Juli waren wohl verfrüht. Es geht wieder weiter! Zusammen mit John Mayer werden die Grateful-Dead-Veteranen Bob Weir, Mickey Hart und Bill Kreutzmann als „Dead & Company“ diesen Herbst auf Tour gehen – allerdings nur in den USA. Zehn Konzerte sind geplant, mit einem feierlichen Abschluss am Silvesterabend in Los Angeles.

Auf dem Ankündigungsblatt steht: „Sehen Sie das dynamische Zwischenspiel der Bandmitglieder! Hören Sie, wie sie sich ihren Instrumenten hingeben! Fühlen Sie die Einigkeit und die Freude!“

Das kann man an folgenden Terminen tun:

10/29 – Albany, NY
10/31 – New York, NY
11/01 – New York, NY
11/05 – Philadelphia, PA
11/06 – Washington, DC
11/10 – Worcester, MA
12/27 – San Francisco, CA
12/28 – San Francisco, CA
12/30 – Los Angeles, CA
12/31 – Los Angeles, CA


ROLLING STONE präsentiert: Bon Iver auf Tour 2021 – Absage

Mit ihrem 2019 erschienenen, vierten Album „i,i“ komplettierten Bon Iver den Jahreszeitenzyklus: auf den Winter mit „For Emma, Forever Ago“ (2007) folgten das Frühlingsalbum „Bon Iver“ (2011) und der Sommer „22, A Million“. „i,i“ schließt den Kreis nun mit dem Herbst. Für Bon Ivers Sänger Justin Vernon fühlt sich das neue Album an wie „the most adult record, the most complete”. Das hört man auch durchaus. Nach dem recht experimentellen „22, A Million“ umfasst „i,i“ das komplette musikalische Spektrum der Band. Befreit von den verzerrten Stimmeffekten, die früher eine Phase von Furcht und Angst ausdrückten, singt Vernon nun über die…
Weiterlesen
Zur Startseite