Search Toggle menu
Die Streifenpolizei - der Podcast für Film & Serien vom Rolling Stone & Musikexpress
Highlight: Die besten Hardrock-Alben aller Zeiten: Guns N‘ Roses – „Appetite For Destruction“

Guns N’Roses: Deshalb ist Izzy Stradlin nicht bei der Reunion dabei

Um ein Haar hätten Guns N’Roses sich für ihre „Not In This Lifetime“-Reunion-Konzertreise mit Gründungsmitglied und Songwriter Izzy Stradlin wiedervereinigt – wenn auch nur für eine Show. Das erzählte der ehemalige GN’R-Manager Alan Niven (Podcast s.u.). Loudwire berichtet über das Interview. Dem Ex-Angestellten zufolge habe Stradlin den Entschluss, doch nicht mitzumachen, kurzerhand bei einem Soundcheck getroffen – er ging und kam zum Gig nicht wieder. Auch, wenn der Rhythmusgitarrist nicht als ständiges neues Mitglied im Gespräch gewesen sei, für diesen konkreten Auftritt sei man sich eigentlich einig gewesen.

2016 hatte Stradlin, wie „Loudwire“ berichtet, in einem –mittlerweile gelöschten – Tweet geschrieben, dass die Kollegen die für die Wiedervereinigung einkassierten Gelder nicht gleichberechtigt untereinander hätten verteilen wollen. Aktuell gehören Axl Rose, Slash und Duff McKagan zum originalen Lineup von Guns N’Roses.

„Es kam soweit, dass Izzy für den Soundcheck anflog, aber dann kam er einfach nicht wieder“, so Niven. Die Stadt, um die es für den Gastauftritt gegangen sei, wurde nicht genannt. Nur, dass sie im amerikanischen Mittleren Westen liege.

Kooperation

GUNS N’ ROSES:  NOT IN THIS LIFETIME TOUR

So.     03.06.2018    Berlin            Olympiastadion

Di.      12.06.2018    Gelsenkirchen VELTINS-Arena

So.     24.06.2018    Mannheim     Maimarktgelände

Sa.     07.07.2018    Leipzig          Festwiese

Podcast mit Alan Niven:


Die ultimativen 20: Hier ist die Oster-Playlist

Es würde vielleicht nicht jeder den Billy-Joel-Song „The Downeaster Alexa“ in einer Oster-Playlist durchgehen lassen. Die Qualifikation der folgenden 20 Titel dürfte allerdings unstrittig sein. 01. Nat King Cole – „Easter Sunday Morning“ 02. UNKLE feat. Thom Yorke – „Rabbit In Your Headlights“ 03. Iron & Wine – „Rabbit Will Run“ 04. Joanna Newsom – „Jackrabbits“ 05. Sufjan Stevens – „Enjoy Your Rabbit“ 06. Animal Collective – „Who Could Win A Rabbit“ 07. Florence + The Machine – „Rabbit Heart (Raise It Up)“ 08. Captain Beefheart & His Magic Band – „A Carrot Is As Close As A Rabbit Gets…
Weiterlesen
Zur Startseite