Der Geschenkeguide für Musikliebhaber*innen

Rolling Stone Empfiehlt


Kooperation
Suchen Sie noch nach einem passenden Geschenk für Ihre Liebsten oder auch für sich selbst, falls wieder nur die obligatorischen Socken unter dem Weihnachtsbaum liegen? Lassen Sie sich von ROLLING STONE inspirieren! Wir helfen bei der Entscheidung, das perfekte Weihnachtspräsent für Musikliebhaber in der Familie oder im Freundeskreis zu finden. Auf dieser Seite finden Sie in der Adventszeit gesammelte Geschenke, die nach dem Auspacken auf jeden Fall für ein Strahlen sorgen.

Der Geschenkeguide für Musikliebhaber*innen

  • Minor III


    Mit Marshalls Minor III noch länger Musik hören. Auch praktisch: Wird ein Ohrhörer vom Träger herausgenommen, pausiert die Musik automatisch – beim wieder Einstecken ins Ohr geht es nahtlos mit den Lieblingssongs weiter.

  • MOTIF A.N.C.


    Mit Marshalls Motif A.N.C. lassen sich Umgebungsgeräusche ausblenden, sodass man ganz ungestört in die eigenen Lieblings-Tracks eintauchen kann. Das Level an aktiver Geräuschunterdrückung und Transparenz kann ganz individuell bestimmt werden.





Guns N’Roses: Deshalb ist Izzy Stradlin nicht bei der Reunion dabei


von

Um ein Haar hätten Guns N’Roses sich für ihre „Not In This Lifetime“-Reunion-Konzertreise mit Gründungsmitglied und Songwriter Izzy Stradlin wiedervereinigt – wenn auch nur für eine Show. Das erzählte der ehemalige GN’R-Manager Alan Niven (Podcast s.u.). Loudwire berichtet über das Interview. Dem Ex-Angestellten zufolge habe Stradlin den Entschluss, doch nicht mitzumachen, kurzerhand bei einem Soundcheck getroffen – er ging und kam zum Gig nicht wieder. Auch, wenn der Rhythmusgitarrist nicht als ständiges neues Mitglied im Gespräch gewesen sei, für diesen konkreten Auftritt sei man sich eigentlich einig gewesen.

🌇Bilder von "Die 100 besten Hardrock- und Metal-Alben: die komplette Liste!" jetzt hier ansehen

2016 hatte Stradlin, wie „Loudwire“ berichtet, in einem –mittlerweile gelöschten – Tweet geschrieben, dass die Kollegen die für die Wiedervereinigung einkassierten Gelder nicht gleichberechtigt untereinander hätten verteilen wollen. Aktuell gehören Axl Rose, Slash und Duff McKagan zum originalen Lineup von Guns N’Roses.

„Es kam soweit, dass Izzy für den Soundcheck anflog, aber dann kam er einfach nicht wieder“, so Niven. Die Stadt, um die es für den Gastauftritt gegangen sei, wurde nicht genannt. Nur, dass sie im amerikanischen Mittleren Westen liege.

GUNS N’ ROSES:  NOT IN THIS LIFETIME TOUR

So.     03.06.2018    Berlin            Olympiastadion

Di.      12.06.2018    Gelsenkirchen VELTINS-Arena

So.     24.06.2018    Mannheim     Maimarktgelände

Sa.     07.07.2018    Leipzig          Festwiese

Podcast mit Alan Niven: