Freiwillige Filmkontrolle


Homer und Marge lassen sich in der neuen Staffel der „Simpsons“ scheiden!


von

Scheidungen sind in der heutigen Zeit keine Seltenheit, was als große, scheinbar endlose Liebe beginnt, endet nur zu oft in „unüberwindbaren persönlichen Differenzen“ – so zumindest die weitläufige Floskel in offiziellen Scheidungspapieren.

Diese Schwierigkeiten machen auch vor Zeichentrickserien keinen Halt, und so verriet der Co-Produzent von den Simpsons, Al Jean, dass sich Homer und Marge in der neuen Staffel trennen werden. In der „Variety“ sagte Jean: „In der ersten Episode wird nach all den Jahren herausgefunden, dass Homer unter Narkolepsie leidet und dass dies eine unglaubliche Belastung für die Ehe ist. Homer und Marge lassen sich offiziell scheiden und Homer verliebt sich in seine Apothekerin, die von Lena Dunham synchronisiert wird.“

Das ist nicht das erste Mal, dass sich Homer und Marge trennen, denn in der achten Staffel reichte Homer die Scheidung ein, um Marge in einer angemessenen Zeremonie zu heiraten. Damals nahm die Trennung also ein gutes Ende. Noch ist unklar, ob die beiden in Staffel 27 auch wieder zueinander finden, allerdings käme es eines Skandals gleich, wenn eine der berühmtesten Cartoon-Ehen tatsächlich endgültig in die Brüche gehen sollte.


Serien wie „Supernatural“: Geschichten von fabelhaften Wesen, Dämonen und dem Teufel

Im Oktober erscheint die 15. und finale Staffel einer der wohl langlebigsten Mystery-Serien. „Supernatural“ begeistert bereits seit 2005 zahllose Fans der beiden verbrüderten Dämonenjäger Dean und Sam Winchester. Weil deren Mutter von einem Dämon getötet wurde, lehrte ihr Vater ihnen alles, was sie brauchen, um Rache zu nehmen und selbst auf Dämonenjagd zu gehen. Doch im Herbst nimmt die Geschichte nach 14-jähriger Serientradition ein Ende. Der Starttermin der letzten Staffel steht in den USA bereits fest – Fans sollten sich am 10. Oktober Richtung Couch bewegen – während in Deutschland noch nicht einmal die 14. Staffel ausgestrahlt wurde. Die soll…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €