Impressionen vom Glastonbury Festival 2013


von

Bereits 1970 gründete Michael Eavis das Glastonbury Festival auf seiner Farm in Somerset. Damals kostete der Eintritt lediglich 1 Pfund. Seitdem hat es sich mit etwa 175.000 Besuchern zu einem der größten Festivals überhaupt entwickelt. In diesem Jahr spielen neben Portishead, Billy Bragg und Haim auch die Rolling Stones als sehnsüchtig erwarteter Headliner. Ganz Vollprofi, bereitet sich Mick Jagger bereits auf seinen Glastonbury-Auftritt vor. Hier aber Impressionen der Acts, die bereits gespielt haben.

Good Times von Nile Rodgers feat. Chic  

R U Mine? von den Arctic Monkeys

We Carry On von Portishead

Watch The Cornors von Dinosaur Jr.


Werbung

Eine wilde Achterbahnfahrt der Gefühle: 5 emotionale Momente in „The Last of Us“

„The Last of Us Part II“ ist ab jetzt für die PlayStation 4 erhältlich – hier erinnern wir an die emotionalsten Momente aus dem ersten Teil.

Mehr Infos
Glastonbury Festival wegen Corona vor dem finanziellen Ruin?

Das britische Glastonbury Festival ist eine der berühmtesten Musikveranstaltungen überhaupt. Dieses Jahr hätte das 50. Jubiläum stattfinden sollen, doch stattdessen droht dem Festival nun der Bankrott. Wie auch alle anderen Veranstaltungen musste das Glastonbury Festival wegen der andauernden Corona-Krise abgesagt werden. Laut Festivalchef Michael Eavis könnte dies „das Ende“ des prestigeträchtigen Festivals bedeuten, sollte es 2021 nicht stattfinden können. 50 Jahre Musik-Geschichte - bald Geschichte? Gemeinsam mit seiner Tochter Emily kümmert sich der 84-Jährige bereits seit Jahren um die geschichtsträchtige Veranstaltung, die er mitbegründet hat. „Es muss im nächsten Jahr stattfinden, sonst würden wir wirklich bankrott gehen“, gibt der Veranstalter…
Weiterlesen
Zur Startseite