Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Jesper Munk: Neues Album “Claim” und Session im Stream

Kommentieren
0
E-Mail

Jesper Munk: Neues Album “Claim” und Session im Stream

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Sein Debüt-Album liegt erst eineinhalb Jahre zurück, doch Deutschlands Bluesrock-Wunderknabe war fleißig: Am 06. März wird er sein neues Album “Claim” veröffentlichen und auch hier die musikalischen Parallelen zu den frühen Black Keys, Alex Turner oder Jack White wieder aufleben lassen, sich aber zugleich neues Spektren öffnen.

Denn der 22-jährige Halbdäne aus München war unterwegs. Auch hinsichtlich der Produzentenauswahl: Jesper Munk arbeitete für “Claim” sowohl mit Jon Spencer (Jon Spencer Blues Explosion, Heavy Trash, Pussy Galore) als auch Mocky (Feist, Jamie Lidell) und Sepalot (Blumentopf). Drum erweiterte er seine musikalischen Sphären um PostPunk-, Glam-, Folk- und Soulnoten und bleibt dennoch im Blues zu Hause.

Hier eine exklusive Session – “Morning Coffee”:

Alle anderen Sessions von Jesper Munk gibt es hier.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben