Kevin Costner rettet seine Frau, schlägt Weißem Hai aufs Maul

Kevin Costner, 61, soll seine Ehefrau und sich vor einem Weißen Hai gerettet haben – mit einem beherzten Schlag auf dessen Maul. Der Schauspieler und seine Gattin Christine Baumgartner waren Schnorcheln vor ihrem Haus in Santa Barbara. Dann griff ein Großer Weißer an, Costners Aussagen zufolge vier bis fünf Meter lang.

 

Dem Mimen sei vorab schon aufgefallen, dass das Wasser recht trüb war – ein mögliches Indiz für Haie. „Nachdem ich den ersten Fisch erlegt hatte, tauchte wenige Meter entfernt dieses Monster von Hai auf und schwamm direkt auf Christine zu.“ Costner habe versucht unter Wasser zu brüllen, um den Riesenfisch mit Lautstärke zu vertreiben. „Ich habe es gerade noch geschafft, Christine zur Seite zu stoßen und dem Hai einen mitzugeben,“ sagte er der „Bild am Sonntag“.

Das Wasser meiden wollen die Eheleute allerdings nicht –lediglich vorsichtiger sein, wenn das Wasser nicht klar genug ist.


13 überraschende Fakten zu den Videos von Queen und Freddie Mercury

„Bohemian Rhapsody“ https://youtu.be/fJ9rUzIMcZQ Weil die Band laut Brian May vermeiden wollte, den schwierigen Song als Playback bei Musik-Shows wie „Top Of The Pops“ aufführen zu müssen, drehten sie ein Video zu Promotionzwecken. Das Video zu „Bohemian Rhapsody“ gilt seitdem als Meilenstein im Musikfernsehen. Das Material wurde in nur vier Stunden in den Elstree Filmstudios in London gedreht – dort probte die Band bereits zuvor für ihre Tour. Die Kosten für das 1975 gedrehte Video beliefen sich lediglich auf 4.500 Pfund – ein echtes Schnäppchen, selbst für damalige Verhältnisse. „Living On My Own“ https://www.youtube.com/watch?v=DedaEVIbTkY Das Video zu Freddie Mercurys Solo-Song „Living On…
Weiterlesen
Zur Startseite