Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Kylie Minogue streicht alle ihre Deutschlandkonzerte – Promoter ist pleite

Kommentieren
0
E-Mail

Kylie Minogue streicht alle ihre Deutschlandkonzerte – Promoter ist pleite

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

>>> In der Galerie: Kylie Minogue In Concert – worauf deutsche Fans verzichten müssen…

Seit nunmehr 26 Jahren bereichert die scheinbar niemals alternde Kylie Minogue den Musikhorizont. In diesem Jahr erschien ihr zwölftes Album “Kiss Me Once”. Wie es sich für eine Neuveröffentlichung gehört, werden die aktuellen Songs auf einer Tournee dem Publikum näher gebracht.

Ein Weltstar vom Format Minogue lässt es sich dabei natürlich nicht nehmen, einige deutsche Städte zu beehren. Doch offensichtlich entschied man sich hierzulande für den falschen Promoter. Dieser sagte die bevorstehenden Auftritte in Köln (22.10.), München (25.10.), Berlin (27.10.) und Hamburg (28.10.) kurzerhand wegen finanzieller Schwierigkeiten ab.

Die Konzerte der australischen Popsängerin in anderen Ländern sind davon nicht betroffen, da hier andere Promoter zuständig sind. Minogue zeigt sich gegenüber ihren Fans betrübt: „Ich hatte in Deutschland immer großartige Unterstützung von einer loyalen und liebevollen Fangemeinschaft, und ich kann gar nicht genug betonen, wie schwierig und enttäuschend es ist, bereit für die Shows zu sein und dann in der letzten Minute absagen zu müssen.“

Aktuelle Informationen über den Verbleib der erstandenen Tickets finden sich auf der Website der Sängerin. Bleibt zu hoffen, dass sich die berühmte Hitsingle “I Should Be So Lucky” letztlich für alle Minogue-Fans bewahrheitet.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben