Kylie Minogue und Chris Martin schüren durch romantischen Spaziergang Beziehungsgerüchte

E-Mail

Kylie Minogue und Chris Martin schüren durch romantischen Spaziergang Beziehungsgerüchte

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Seit 2013 ist Kylie Minogue Single, doch nun gibt es womöglich wieder allen Anlass, so richtig „lucky“ zu sein. Denn nachdem die australische Sängerin am Sonntag (21.06.15) im Rahmen des „Britisch Summer Time Festival“ im Londoner Hyde Park auftrat, verbrachte sie den Rest des Abends in trauter Zweisamkeit mit Chris Martin.

Der Coldplay-Frontmann spazierte mit Minogue entspannt durch die Stadt, entlang am Parlament und am Buckingham Palace. Schließlich verschwanden die beiden im St. James Park. So eine intime Situation schürt natürlich Liebesgerüchte um die 47-jährige Australierin und den 38-jährigen Briten.

Offensichtlich ist dessen Liebelei mit Schauspielerin Jennifer Lawrence vorbei. Allerdings dementiert die Pressesprecherin von Minogue vehement die aktuellen Beziehungsgerüchte. Gegenüber der „US Weekly“ erklärte sie, dass bei beiden Musiker nur freundschaftliche Bande pflegen: „Das ist alles. Sie daten definitiv nicht!“ Doch Romantikfreunde sollten sich davon nicht beeinträchtigen lassen, steht eine solche Aussage doch nur allzu oft am Anfang einer neuen Traumpaar-Ära.

Wenn Minogue am 18. Juli beim Melt! Festival auftritt, sollten Zuschauer ihre Augen also offen halten, denn vielleicht findet sich irgendwo ein vermummter Chris Martin, der seine Angebetete anschmachtet.

E-Mail