Spezial-Abo
Highlight: Led Zeppelin: Warum hinter dem Bandnamen eigentlich ein Diss von Keith Moon steckt

Led Zeppelin: Plagiatsstreit um „Stairway To Heaven“ geht vor Gericht

Mittlerweile zwei Jahre ist es her, dass Mitglieder 60er-Psychedelia-Band Spirit die Musiker von Led Zeppelin verklagt haben: Spirit zufolge sei die Gitarrenmelodie von „Stairway To Heaven“ von ihrem Instrumentaltrack „Taurus“ abgekupfert.

Erst vergangenen Monat hatte Led-Zep-Gitarrist Jimmy Page noch ein überraschendes Statement veröffentlicht, in dem er mitteilte, dass er selber im Besitz der Spirit-Debütplatte sei, auf der „Taurus“ enthalten ist – den Song aber erstmals 2014 gehört hätte.

Wie die „Seattle Times“ berichtet, hätte das Gericht die vorgelegten Klagepunkte der Nachlassverwalter des verstorbenen Spirit-Gitarristen Randy Wolfe anerkannt, so dass ein Verfahren eröffnet werden kann.

Zeppelin-Bassist John Paul Jones wird nach Beschluss des Gerichts von der Sache ausgenommen, Beklagte sind Robert Plant und Jimmy Page. Am 10. Mai beginnt der Prozess.

Beide Songs im Vergleich:


Queen: Hier covern sie Led Zeppelins „Whole Lotta Love“

Am Montagabend (10. Februar) erwiesen Queen ihren Kollegen von Led Zeppelin die Ehre, indem sie deren Song „Whole Lotta Love“ coverten. Gemeinsam mit Adam Lambert, der einen sehr beeindrucken Robert Plant abgibt, spielten sie den großen Hit, der 1970 auf „Led Zeppelin II“ erschien, während ihrer Show in Dunedin, Neuseeland. Auch Brian May scheint sichtlich Spaß daran zu haben, das berühmte Riff und die Slide-Guitar-Parts von Jimmy Page zu intonieren. Queen spielten den Song bereits 2015n und Adam Lambert führte ihn unter anderem 2009 als Kandidat bei „American Idol“ auf. Brian May gilt als großer Fan von Led Zeppelin und…
Weiterlesen
Zur Startseite