Leg‘ dich nicht mit Iron Man an! Robert Downey Jr. beendet Interview, nachdem er zu seiner Drogenvergangenheit befragt wurde

E-Mail

Leg‘ dich nicht mit Iron Man an! Robert Downey Jr. beendet Interview, nachdem er zu seiner Drogenvergangenheit befragt wurde

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Die Kunst eines guten Interviewers ist es, die Balance zwischen Fragen zum Beruf und privaten Fragen zu finden. Ersteres liegt vor allem im Interesse des Befragten, letzteres ist wohl das, was die Zuschauer am meisten fesselt.

Der „Channel 4 News“-Reporter Krishnan Guru-Murthy geriet in einem Gespräch mit Robert Downey Jr. jedoch arg aus dem Gleichgewicht, als er in einem Interview zu „Avengers: Age Of Ultron“ den „Iron Man“-Schauspieler auf dessen Drogenvergangenheit ansprach. Über die wollte der 50-Jährige gar nicht sprechen, und so kann man die ansteigende Wut förmlich an dessen Gesicht ablesen, bis er Guru-Murthy schließlich verdutzt sitzen lässt und sichtlich empört den Raum verlässt.

Krishnan Guru-Murthy setzt damit seine Pechsträhne fort – zuletzt gab es Zoff mit Quentin Tarantino im Gespräch über „Django Unchained“ (2012), als der Journalist beim Thema Gewalt und deren Bedeutung für den Regisseur zu sehr nachbohrte.